laoder img

Geschäftsbedingungen

  1. Startseite
  2. Geschäftsbedingungen

Wichtige Informationen

Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie Informationen zu Zahlungsmethoden und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sortiert nach Art der Dienstleistungen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN FÜR TAGESAUSFLÜGE

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Urlaubsunterkünfte Vermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Ausflügen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Agentur und Reisenden, d. H. Kunden, für den Fall, dass der Kunde einen Vertrag zugunsten eines Dritten als Reisender (im Folgenden: der Reisende) über die Organisation eines Tagesausfluges abschließt. Der Tagesausflug-Veranstalter ist das Reisebüro, das in der Bestätigung des Tagesausflug-Kaufs (Ticket / Gutschein) als verantwortlicher Veranstalter (im Folgenden: Tagesausflug-Veranstalter) eindeutig angegeben ist. Wenn ein anderes Reisebüro oder ein anderer direkter Dienstleister als das Reisebüro als Veranstalter des Tagesausfluges angegeben wird, handelt das Reisebüro als autorisierter Vermittler. Eine Tagesausflugvereinbarung, bei der die Agentur nicht der verantwortliche Reiseveranstalter ist, unterliegt den allgemeinen Bedingungen des zuständigen Reiseveranstalters und die Agentur ist nicht für deren Umsetzung verantwortlich.

Bei der Buchung bestätigt der Reisende, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen sowohl für den Reisenden als auch für die Agentur zu einer gesetzlichen Verpflichtung.

  1. VERTRAG

Reisende, die an den Vertrag interessiert sind, müssen ihren Antrag für den Tagesausflug telefonisch, per E-Mail an oder über die Website der Agentur www.coloursofdubrovnik.com einreichen.

Bei Einreichung des Antrags senden die interessierten Parteien der Agentur die zur Identifizierung und Ausführung des Vertrags erforderlichen Daten. Der eingereichte Antrag gilt als Reservierung des Tagesausfluges. Es wird angenommen, dass Reisende ihre Zustimmung zum Abschluss des Vertrags zum Ausdruck gebracht haben, wenn die Zahlung vom Reisenden gesendet wird oder wenn die Zustimmung zum Abschluss des Vertrags über die oben genannten Kommunikationsmittel ausgedrückt wird.

  1. PREISE & ZAHLUNG

Der Tagesausflugspreis beinhaltet alles, was im Tagesausflugsprogramm unter "Inbegriffen" angegeben ist. Die Kosten für jede andere Dienstleistung sind vom Reisenden zu tragen. Für den Fall, dass der Reisende eine Dienstleistung direkt an den Dienstleistern anfordert und bezahlt, ist die Agentur nicht für solche Dienstleistungen als Veranstalter verantwortlich, unabhängig von der Unterstützung, die der Vertreter der Agentur dem Reisenden bei der Erlangung dieser Dienstleistungen gewährt.

Die Agentur behält sich das Recht vor, den Tagesausflugspreis bis zu 7 Tage vor Reiseantritt zu erhöhen, wenn sich der Wechselkurs der vereinbarten Währung ändert, die Transportkosten, die Kraftstoffkosten oder die Gebühren für bestimmte Dienstleistungen steigen ( an Flughäfen und anderen Häfen usw.), die sich auf die Reisekosten auswirken. Die Preiserhöhung wird in demselben Prozentsatz wie die genannten Berechnungselemente berechnet.

Sofern im Tagesausflugsprogramm nicht anders angegeben, ist der volle Preis des Tagesausfluges zum Zeitpunkt der Buchung zu zahlen.

Die Agentur akzeptiert Zahlungen über Kredit- / Debitkarten und Banküberweisungen über die Plattform der Raiffeisen Bank. Die Raiffeisen Bank ist eine zertifizierte Bank für die Annahme von Karten an Online-Verkaufsstellen. Die Raiffeisen Bank garantiert die Sicherheit des Online-Shoppings dank der Anwendung der sogenannten 3D-Sicherheitsstandards, die von Visa Europe (Verified by Visa) und Mastercard Worldwide (Mastercard Secure Code) vorgeschrieben werden. 3D Secure ist ein globaler Sicherheitsstandard, der SSL-Verschlüsselung mit einem 2048-Bit-Schlüssel verwendet.

Banküberweisungen werden in folgenden Währungen akzeptiert: HRK, EUR, GBP und USD. Rechnungen werden in HRK- und EUR-Währungen angezeigt. Wenn der Reisende die Zahlungen in GBP oder USD vornehmen möchte, muss er sich vor der Zahlung an die Agentur wenden. Die Agentur passt dann die Pro-forma-Rechnung an die gewählte Währung an. Alle Bankgebühren sind vom Reisenden zu tragen (der erhaltene Betrag gilt als gezahlter Betrag). Bei Zahlungen mit Kredit- / Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der auf dem Kreditkartenkonto von Reisenden belastete Betrag wird gemäß dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in die Landeswährung des Reisenden umgerechnet.

Wann immer es möglich ist, ermöglicht die Agentur dem Reisenden, die Zahlung direkt an den Dienstleister zu leisten, um die Kosten zu minimieren. In allen anderen Fällen werden die Reisenden über die Raiffeisen Bank-Plattform belastet (dies wird während des Reservierungs- und Zahlungsvorgangs angezeigt).

  1. ÄNDERUNG DER VERTRAGSBEZIEHUNGEN

Änderungen des Programms können nicht beanstandet werden, wenn alle im Programm aufgeführten Dienstleistungen erbracht wurden. Die Agentur wird den Reisenden unverzüglich über jede Änderung des Programms informieren.

Die Agentur verkauft keine Flugtickets, daher übernehmen wir nicht die Entschädigung für verpasste Flüge sowie die Kosten für Spätstart- / Nichtstartvereinbarungen. Alle zusätzlichen Kosten, die sich aus solchen Situationen ergeben, müssen vom Reisenden vor Ort beglichen werden.

Im Falle einer Verspätung empfehlen wir den Reisenden, die in den Reisedokumenten angegebene Notrufnummer anzurufen.

  1. STORNIERUNG DURCH AGENTUR

Die Agentur behält sich das Recht vor, den Tagesausflug abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird ein alternatives Tagesausflug angeboten (je nach Verfügbarkeit). Wenn der Reisende das alternative Tagesausflug nicht akzeptiert, erstattet die Agentur die Zahlung über eine Banküberweisung. Der Reisende wird spätestens 1 Tag vor Reiseantritt per E-Mail über die Stornierung informiert. Wenn der Reisende den alternativen Tagesausflug akzeptiert, verzichtet er auf alle Ansprüche gegen die Agentur auf einer Rechtsgrundlage, mit Ausnahme des Rechts auf Rückerstattung eines Teils des Preises, wenn der Kosten des alternativen Tagesausflugs niedriger ist als das ursprünglich gebuchte Tagesausflug. Falls der Preis des alternativen Tagesausflugs höher ist als der ursprünglich gebuchte, akzeptiert der Reisende die Zahlung der Preisdifferenz.

Während der Feiertage sind bestimmte Einrichtungen (Museen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten) möglicherweise eingeschränkt oder nicht zugänglich. Eine Alternative wird nach Möglichkeit angeboten.

Die Agentur kann den Tagesausflug stornieren oder Änderungen am Programm vornehmen, wenn außergewöhnliche Umstände eintreten, die nicht vermieden oder beseitigt werden können (höhere Gewalt durch geltende gesetzliche Standards) und in anderen Situationen, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen oder erheblich behindern. Wenn sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses eingetreten sind, wäre dies ein berechtigter Grund für die Agentur, den Vertrag nicht abzuschließen (z. B. im Falle von Krieg, Unruhen, Streik, terroristischen Aktionen, Hygienestörungen, Naturkatastrophen, Verkehrsunfällen, plötzlich) und ungewöhnlicher Stau, Eingreifen der zuständigen Behörden, plötzliche Änderung der Fahrpläne, Verspätung der Transportmittel, Wetter usw.). Die Agentur hat das Recht, den Vertrag auch in den anderen Fällen zu kündigen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Vereinbarung und anderen geltenden Vorschriften vorgesehen sind.

Die Reisenden haben keinen Anspruch auf Rückerstattungen, Schäden, mögliche Versicherungskosten und ähnliche Kosten, die nicht ausdrücklich hier angegeben sind, falls ein Tagesausflug von der Agentur aus irgendeinem Grund storniert oder geändert wird.

  1. STORNIERUNG DURCH REISENDE

Alle Stornierungen müssen schriftlich an die folgende E-Mail-Adresse gesendet werden.

Bei Stornierungen, die bis 48 Stunden vor Reiseantritt eingehen, erstattet die Agentur den vom Reisenden gezahlten Betrag per Banküberweisung auf das Konto des Reisenden vollständig zurück.

Bei Stornierungen, die 48 Stunden und weniger vor Reiseantritt eingehen, ist keine Rückerstattung möglich.

Wenn der Reisende, der die Tagesreise storniert, einen neuen Reisenden für dieselbe Reservierung findet, berechnet die Agentur die Kosten für den Ersatz nur, falls zutreffend und wenn ein Ersatz möglich ist. In solchen Fällen muss der Reisende die Agentur spätestens 1 Tag vor Beginn des Tagesausfluges informieren. Vor Beginn des Tagesausfluges erstattet der Ersatzreisende der Agentur alle durch die Substitution verursachten zusätzlichen Kosten. Unvollständige und / oder ungültige Reisedokumente beim Kauf eines Tagesausfluges in die Nachbarländer beantragen keine Rückerstattung.

Reisende, die zu dem auf dem Tagesausflugbestätigung oder der Reiseroute angegebenen Zeitpunkt nicht am Abfahrtort ankommen, haben keinen Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Betrags. Wenn der tatsächlich entstandene Schaden den angegebenen übersteigt, behält sich die Agentur das Recht vor, ihn die Rechnung zu stellen, jedoch in der Höchstmenge von 100% des Tagesausflugspreises. Die vorgenannten Stornierungskosten gelten auch für Änderungen des Abreisedatums und sonstige vom Reisenden vorgenommene relevante Änderungen, sofern in der Reiseroute nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

  1. DIE VERPFLICHTUNGEN DER REISENDEN

Bei Vertragsabschluss ist der Reisende (für sich selbst und für andere, wenn er den Vertrag zu seinen Gunsten abschließt) verpflichtet, personenbezogene Daten anzugeben und alle für die Organisation der Reise erforderlichen Unterlagen rechtzeitig vorzulegen. Wenn Sie einen Tagesausflug unternehmen, muss der Reisende die Bestätigung des Tagesausflugkaufs (Ticket / Reservierungsbestätigung) und gültige Reisedokumente bei Reisen ins Ausland vorlegen. Der Reisende ist verpflichtet sicherzustellen, dass seine Dokumente und Habseligkeiten den vom Veranstalter festgelegten Bedingungen sowie den Bedingungen der Grenz-, Zoll-, Gesundheits- und sonstigen Vorschriften seines Landes sowie des Bestimmungslandes oder der Länder, durch die er verfügt, entsprechen Reisen. Die Agentur ist nicht verantwortlich für die Entscheidungen von Beamten, die den Transport des Reisenden verweigern, die Erteilung eines Visums verweigern oder die Einreise in ein bestimmtes Land nicht zulassen, oder für die Kosten oder sonstigen Folgen davon.

Die Agentur haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von Reisedokumenten.

Für alle Reisenden ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Alle Reisenden, unabhängig von ihrem Reisepass, sollten sich bei den zuständigen Konsulaten erkundigen, ob ein Visum erforderlich ist. Es liegt in der Verantwortung des Reisenden, bei Bedarf ein Visum zu erhalten.

Der Reisende ist verpflichtet, die geltenden Vorschriften und Anweisungen der Agentur und der Beamten bezüglich des Verbots des Besitzes gefährlicher Güter (insbesondere des Besitzes und der Nichtregistrierung gefährlichen Gepäcks) und der Anweisungen zum Verhalten während der Reise einzuhalten.

Reisende sollten sich mit Konsulaten und Gesundheitseinrichtungen über die neuesten Gesundheitsanforderungen beraten. Die Agentur übernimmt keine Gesundheitsausgaben für Krankheiten, die vor der Ankunft oder auf der Reise auftreten.

Jede Behinderung, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, muss zum Zeitpunkt der Buchung gemeldet werden. Die Agentur wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um den besonderen Bedürfnissen von Reisenden mit Behinderungen gerecht zu werden. Die Agentur ist jedoch nicht für die Ablehnung solcher Dienste durch den Dienstleister verantwortlich. Reisende, die Hilfe benötigen, müssen von einem qualifizierten und körperlich gesunden Begleiter begleitet werden.

Der Reisende ist verpflichtet, die Vorschriften des Wohnsitz- oder Durchgangslandes, die Verhaltensregeln am Aufenthaltsort oder am Transitort sowie die Anweisungen und Ratschläge der Agentur oder ihrer befugten Person einzuhalten. Lokale Vorschriften und Verhaltensregeln eines anderen Landes gelten dem Reisenden als bekannt, wenn er sich in den letzten fünf Jahren bereits in diesem Land aufgehalten hat, wenn sie ihm von der Agentur oder einer anderen Person mitgeteilt wurden, oder wenn sie vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Europäische Integration der Republik Kroatien der Öffentlichkeit mitgeteilt wurden. Wenn der Tagesausflug aus den oben genannten Gründen vor oder während der Reise storniert wird, behält sich die Agentur das Recht auf Ersatz von Schäden vor, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen definiert sind.

Der Reisende ist verpflichtet, das Tagesausflugsprogramm und die Hausordnung in Bezug auf Catering und ähnliche Einrichtungen und Transportmittel einzuhalten und in gutem Glauben mit Vertretern der Organisatoren und Dienstleister zusammenzuarbeiten. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen schließt die Agentur jegliche Haftung für den verursachten Schaden aus, während der Reisende die Schadenskosten vor Ort trägt. Es liegt in der Verantwortung des Reisenden, die persönlichen Sicherheitsregeln einzuhalten, die von jeder durchschnittlichen Person angewendet werden. Die Agentur ist nicht verantwortlich für die Handlungen des Reisenden in Bezug auf seine persönliche Verantwortung.

Wenn die Handlung oder Unterlassung des Reisenden vor Beginn des Tagesreiseprogramms eingetreten ist und die Agentur den Vertrag nicht erfüllen kann, gilt der Reisende als gekündigt. Wenn die Handlung oder Unterlassung des Reisenden nach Beginn der Reise erfolgt oder wenn sie vor Beginn der Reise erfolgt und die Vertragserfüllung nicht wesentlich behindert, hat die Agentur das Recht, den Vertrag mit den Folgen zu kündigen als ob der Reisende den Vertrag gekündigt hätte und der Reisende keinen Anspruch auf Entschädigung hat.

Der Reisende muss die in der Reiseroute angegebene Abfahrtszeit sowie Anweisungen und Informationen zur Durchführung des Programms einhalten, die mündlich von einem Vertreter der Agentur erhalten wurden. Wenn sich der Reisende von der Gruppe trennt, bevor er die entsprechenden Informationen zu Zeitpunkt und Ort der Wiedervereinigung und der Fortsetzung der Reise erhalten hat, kann der Reisende von der Agentur keine Entschädigung für entstandene Kosten und Schäden verlangen. Die Agentur behält sich das Recht vor, die Reise ohne den Reisenden fortzusetzen, der zum vereinbarten Zeitpunkt nicht am Treffpunkt erschienen ist. Die Agentur haftet in keiner Weise, wenn bestimmte Aktivitäten und Einrichtungen, die vom Wetter und den Naturphänomenen abhängen, nicht im Einklang mit dem Tagesausflugsprogramm oder den Erwartungen des Reisenden genutzt werden können. Darüber hinaus übernimmt die Agentur keinerlei Verantwortung, wenn schlechte Wetterbedingungen (raue See, starker Regen usw.) die Realisierung bestimmter im Programm enthaltener Dienstleistungen behindern oder Änderungen in der Reihenfolge oder Dauer erfordern.

  1. GEPÄCK

Die Agentur ist nicht verantwortlich für den Transport von Gepäck und ist nicht verantwortlich für zerstörtes oder verlorenes Gepäck oder für den Diebstahl von Gepäck oder Wertsachen in einem Transportmittel oder in einer Einrichtung. Der Reisende wird angewiesen, verlorenes Gepäck dem Transportdienstleister oder Einrichtungsanbieter zu melden. Spezielles Gepäck (Fahrrad, Surfbrett, Musikinstrumente und ähnliche Gegenstände) muss vom Reisenden vor Abschluss des Vertrags angekündigt werden. Wenn möglich, wird die Agentur versuchen, die im Voraus angekündigte zusätzliche Anfrage des Reisenden nach Spezialgepäck zu erfüllen, kann jedoch die Erfüllung einer solchen Anfrage nicht garantieren. Der Transportdienstleister hat das Recht, aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen kein zusätzliches und spezielles Gepäck zu erhalten. Die Agentur haftet daher nicht für Kosten oder Schäden, die dem Reisenden dadurch entstehen. Der Reisende ist verpflichtet, sich um seine eigenen Sachen zu kümmern, die in das Transportmittel gebracht wurden, und ist verpflichtet, sie jedes Mal mitzubringen, wenn er das Transportmittel verlässt. Andernfalls trägt der Reisende die alleinige Verantwortung für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung der im Fahrzeug zurückgelassenen Wertsachen.

  1. VERANTWORTUNG DES ORGANISATORS UND DER VERSICHERUNG

In Übereinstimmung mit den Vorschriften sind die Mitarbeiter des Auftraggebers verpflichtet, dem Reisenden Werbematerial und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in schriftlicher oder elektronischer Form zur Verfügung zu stellen, um grundlegende Grenzformalitäten, Visumformalitäten und Gesundheitsformalitäten in Bezug auf Reise und Bestimmungsort des Besuchs angemessen zu informieren.

Die Agenturleistungen umfassen keine Reiseversicherung gegen Unfälle und Krankheiten, die auf Reisen auftreten können, oder eine freiwillige Krankenversicherung.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen im Tourismus hat die Agentur einen Vertrag mit der Versicherungsgesellschaft Euroherc osiguranje d.d. (Versicherungsnummer: 804227607) über die Haftpflichtversicherung für Schäden, die die Agentur dem Reisenden wegen Nichterfüllung, teilweiser Erfüllung oder Nichterfüllung von Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Pauschalreise verursacht hat. Die Agentur hat mit derselben Versicherungsgesellschaft einen Sicherheitsvertrag über Pauschalreisevereinbarungen und damit verbundene Reisevorbereitungen im Falle einer Insolvenz oder Insolvenz der Agentur (Versicherungsnummer: 804227606).

Mit dem Abschluss des Vertrags bestätigt der Reisende, dass er mit dem Inhalt und der Möglichkeit einer Versicherung vertraut ist.

  1. BESCHWERDEN UND VERGÜTUNG

Gemäß dem Verbraucherschutzgesetz können Reisende spätestens 7 Tage nach Beendigung des Dienstes eine Beschwerde einreichen, in der sie ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Dienstleistung schriftlich zum Ausdruck bringen. Unmittelbar nach einem vermeintlichen Ausfall der Leistungserbringung informiert der Reisende den Vertreter der Agentur und / oder den Dienstleister über die Unzufriedenheit mit der Dienstleistung. Der Reisende ist verpflichtet, nach Treu und Glauben mit dem Vertreter der Agentur und dem Dienstleister zusammenzuarbeiten, um die Ursachen der Beschwerde zu beseitigen. Wenn der Reisende die angebotene Reklamationslösung vor Ort nicht akzeptiert, was der vertraglich vereinbarten Leistung entspricht, muss die Agentur die nachfolgende Reklamation des Reisenden nicht akzeptieren.

Der Eingang der Beschwerde wird unverzüglich schriftlich bestätigt. Die Beschwerde soll per E-Mail an gesendet.

Der Reisende ist verpflichtet, die Vorwürfe der Beschwerde zu begründen und entsprechende Nachweise zu erbringen. Die Agentur wird nur vollständig dokumentierte Beschwerden, die sie innerhalb der angegebenen Frist erhält, bearbeiten und innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde eine schriftliche Entscheidung über die Beschwerde des Reisenden treffen. Die Agentur kann die Frist für die Lösung der Beschwerde um weitere 15 Tage verschieben, um Informationen zu sammeln und die Vorwürfe der Beschwerde beim Dienstleister zu überprüfen. Bis die Agentur eine Entscheidung trifft, die 30 Tage nach der schriftlichen Beschwerde nicht überschreitet, verzichtet der Reisende auf die Vermittlung einer anderen Institution, die Einleitung eines Gerichts oder eines anderen Verfahrens und verzichtet auf die Übermittlung von Informationen an die Medien, da der Reisende sonst die Kosten trägt von solchen Verfahren und Kosten für möglichen Schaden, den die Agentur erlitten hat.

Die maximale Erstattung können die Gesamtkosten der Dienstleistung sein, die Gegenstand der Beschwerde ist. Die Erstattung kann nicht der Gesamtbetrag sein, der an die Agentur gezahlt wurde, und kann nicht die Kosten der bereits erbrachten Dienstleistungen enthalten. Jeder Reisende reicht Beschwerden separat ein. Die Agentur behält sich das Recht vor, Gruppenbeschwerden abzulehnen, die nach Ablauf der festgelegten Frist eingehen und die aufgrund mangelnder Zusammenarbeit des Reisenden mit dem Vertreter der Agentur oder dem Dienstleister nicht vor Ort gelöst wurden.

Die Agentur kann nicht für die Wetterbedingungen, die Verkehrsbedingungen, die Sauberkeit und die Meerestemperatur des Ziels, das der Reisende besucht, sowie für andere ähnliche Situationen und Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Qualität des gebuchten Dienstes stehen in der Unzufriedenheit der Kunden.

  1. DATENSCHUTZ

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com  stimmt der Reisende der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Reisenden und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Reisenden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Ein Dritter darf personenbezogene Daten nur zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Dienste verwenden. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Reisenden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Reisenden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demografischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, dass andere sie lesen. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, wenden wir Verfahren an, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit- / Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfasst werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Reisenden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Reisenden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an   

  1. TAGESAUSFLÜGE VON ANDEREN ORGANISATOREN / Reiseveranstaltern

Für alle Tagesausflüge, bei denen die Agentur Colours of Dubrovnik im Besitz von Maria Pendo der Hauptorganisator ist, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, außer für den Fall, dass die Agentur Vermittler ist, d. H. nicht der Hauptorganisator. Solche Vereinbarungen werden im Reiseprogramm ausdrücklich als „Colours of Dubrovnik Partner Service“ gekennzeichnet und unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des zuständigen Veranstalters, während die Agentur nicht für die Bereitstellung von touristischen Vereinbarungen anderer Veranstalter verantwortlich ist. Die Agentur ist nicht für die Durchführung von Reisediensten anderer Veranstalter verantwortlich. Mit der Zahlung für die Tagesausflüge akzeptiert der Reisende das Reiseprogramm und die Reisebedingungen vollständig. Die Agentur ist als Vermittler nicht für die Durchführung des Programms verantwortlich, sondern vermittelt nur beim Verkauf, sofern in der vertraglichen Zahlungsbestätigung (Reservierungsbestätigung) nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen ausdrücklich im Text des Tagesausflugprogramms oder in der Vereinbarung selbst angegeben werden. Bei Streitigkeiten über den Vertrag gilt nach dem Recht der Republik Kroatien die Zuständigkeit des Gerichts in Dubrovnik. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten interessierten Parteien öffentlich zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verpflichten sie alle Verfahrensbeteiligten und bilden mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine einzige Rechtseinheit. Diese Allgemeinen Reisebedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der vom Reisenden und der Agentur geschlossenen Vereinbarung. Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen im Text des Reiseprogramms oder im Vertrag angegeben werden.

In Mlini, 01.01.2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN VON KREUZFAHRTEN

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Urlaubsunterkünfte Vermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Ausflügen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Agentur und Reisenden, d. H. Kunden, für den Fall, dass der Kunde einen Vertrag zugunsten eines Dritten als Reisender (im Folgenden: der Reisende) über die Organisation einer Kreuzfahrt abschließt. Der Kreuzfahrtveranstalter ist das Reisebüro, das in der Bestätigung des Kreuzfahrtkaufs (Ticket / Reservierungsbestätigung) als verantwortlicher Veranstalter (im Folgenden: Kreuzfahrtveranstalter) eindeutig angegeben ist. Wenn ein anderes Reisebüro oder ein anderer direkter Dienstleister als Kreuzfahrtveranstalter angegeben ist, handelt die Agentur in der Eigenschaft des autorisierten Vermittlers. Eine Kreuzfahrtvereinbarung, bei der die Agentur nicht der verantwortliche Veranstalter ist, unterliegt den allgemeinen Bedingungen des zuständigen Kreuzfahrtveranstalters, und die Agentur ist nicht für deren Umsetzung verantwortlich.

Bei der Buchung bestätigt der Reisende, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen sowohl für den Reisenden als auch für die Agentur zu einer gesetzlichen Verpflichtung.

  1. RESERVIERUNG

Reisende, die an dem Vertrag interessiert sind, müssen ihren Antrag für die Kreuzfahrt telefonisch, per E-Mail an   oder über die Website der Agentur www.coloursofdubrovnik.com  bei der Agentur einreichen.

Bei Einreichung des Antrags senden die interessierten Parteien der Agentur die zur Identifizierung und Ausführung des Vertrags erforderlichen Daten. Der eingereichte Antrag gilt als Angebotsanfrage für das Kreuzfahrtprogramm. Auf der Grundlage des eingegangenen Antrags sendet die Agentur dem Reisenden ein Angebot des Kreuzfahrtprogramms zum Abschluss des Vertrags, das nach Unterzeichnung durch beide Vertragsparteien oder nachdem sie ihre Zustimmung eindeutig zum Ausdruck gebracht haben, als abgeschlossen und für beide Seiten bindend gilt für den Abschluss des Vertrages. Es wird angenommen, dass Reisende ihre Zustimmung zum Abschluss des Vertrags zum Ausdruck gebracht haben, wenn nach Eingang des Angebots des Kreuzfahrtprogramms und Zahlung einer Anzahlung durch den Reisenden an die Agentur gemach ist, oder wenn die Zustimmung zum Abschluss des Vertrags durch das oben Genannte Kommunikationsmittel ausgedrückt wird.

Alle Preise basieren auf Tarifen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gültig sind, und müssen zum Zeitpunkt der Buchung erneut bestätigt werden. Die Agentur prüft die Verfügbarkeit und sendet eine E-Mail mit der Buchungsbestätigung / Proforma-Rechnung.

Die Anzahlung beträgt 30% des gesamten Kreuzfahrtpreises pro Person bei einem Mindestbetrag von 250 Euro pro Person.

  1. ZAHLUNGEN

Bei Kreuzfahrten muss zum Zeitpunkt der Buchung eine Anzahlung von 30% des gesamten Kreuzfahrtpreises pro Person mit einem Mindestbetrag von 250 Euro pro Person geleistet werden. Diese Anzahlung ist nicht erstattungsfähig und es ist ein Teil Ihrer Restzahlung. Der Restbetrag ist 45 Tage vor Reiseantritt fällig. Wenn wir bis zum angegebenen Datum keine Restzahlung erhalten, behalten wir uns das Recht vor, die Reservierung zu stornieren. Nach Ausführung des Restbetrags oder des vollen Betrags sendet die Agentur ein Reisedokument / ein Reservierungsbestätigung. Die endgültige Rechnung wird am Ende der Kreuzfahrt  gesendet. Bei verspäteten Buchungen (weniger als 45 Tage vor Reiseantritt) ist die vollständige Zahlung zum Zeitpunkt der Buchung erforderlich. Bei Abrechnungsfehlern behalten wir uns das Recht vor, die Rechnung mit korrekter Preisgestaltung erneut abzurechnen. Die Servicegebühr ist nicht im Preis inbegriffen. Bitte geben Sie nach eigenem Ermessen ein Trinkgeld.

Die Agentur akzeptiert Zahlungen über Kredit- / Debitkarten und Bankgeschäfte über die Plattform der Raiffeisen Bank. Die Raiffeisen Bank ist eine zertifizierte Bank für die Annahme von Karten an Online-Verkaufsstellen. Die Raiffeisen Bank garantiert die Sicherheit des Online-Shoppings dank der Anwendung der sogenannten 3D-Sicherheitsstandards, die von Visa Europe (Verified by Visa) und Mastercard Worldwide (Mastercard Secure Code) vorgeschrieben werden. 3D Secure ist ein globaler Sicherheitsstandard, der SSL-Verschlüsselung mit einem 2048-Bit-Schlüssel verwendet.

Banküberweisungen werden in folgenden Währungen akzeptiert: HRK, EUR, GBP und USD. Rechnungen werden in HRK- und EUR-Währungen angezeigt. Wenn der Reisende die Zahlungen in GBP oder USD vornehmen möchte, muss er sich vor der Zahlung an die Agentur wenden. Die Agentur passt dann die Pro-forma-Rechnung an die gewählte Währung an. Alle Bankgebühren sind vom Reisenden zu tragen (der erhaltene Betrag gilt als gezahlter Betrag).

Bei Zahlungen mit Kredit- / Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der auf dem Kreditkartenkonto von Reisenden belastete Betrag wird gemäß dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in die Landeswährung des Reisenden umgerechnet.

  1. STORNIERUNGSGEBÜHREN

Stornierungen müssen der Agentur schriftlich unter der folgenden E-Mail-Adresse mitgeteilt werden;  

Stornierungsgebühren pro Person fallen wie folgt an:

Ab dem Tag der Bestätigung bis 45 Tage vor Anreise ist die Anzahlung (30% des Gesamtbetrags oder mindestens 250 Euro) pro Person nicht erstattungsfähig. Für Stornierungen oder Änderungen 45 Tage und weniger vor Anreise, fallen folgende Stornierungsgebühren an:

Anzahl Tage vor Reiseantritt      Stornogebühr

44 - 22 Tage vor                                35% des Restbetrags

21 - 15 Tage vor                                50% des Gesamtbetrags

14 - 0 Tage vor                                  100% des Gesamtbetrags

Als „Abreisetag“ gilt das Datum, an dem die Dienstleistungen beginnen.

  1. GARANTIERTE ABFAHRTEN

Im Jahr 2020 beabsichtigen wir, alle unsere planmäßigen Abfahrten durchzuführen. Im Falle unvorhergesehener Umstände behält sich die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter das uneingeschränkte Recht vor, ein bestimmtes Abreisedatum zu ändern und die Vereinbarungen für eine bestimmte Reiseroute zu ändern oder zu stornieren. Sollten nicht genügend Personen die Kreuzfahrt buchen, kann die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter die Abfahrt absagen. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass eine Abfahrt storniert wird, werden wir Reisende auf derselben Kreuzfahrt mit einem anderen Abfahtrsdatum oder einer ähnlichen Kreuzfahrt neu buchen. Alle Umbuchungen unterliegen der Verfügbarkeit. Wenn die angebotene Kreuzfahrt nicht akzeptabel ist, erstattet die Agentur alle vom Reisenden an die Agentur gezahlten Beträge. Es besteht keine zusätzliche Haftung. Die Agentur kann keine Verantwortung für zusätzliche Kosten oder Gebühren im Zusammenhang mit der Ausstellung und / oder Stornierung von Flugtickets, Bodentransporten, zusätzlichen Übernachtungszuschlägen, Reiseversicherungen, Visagebühren, Steuern oder anderen Reisevorbereitungen übernehmen, die nicht über die Agentur reserviert wurden.

  1. RÜCKERSTATTUNGEN FÜR NICHT VERWENDETE DIENSTLEISTUNGEN

Nicht genutzte Dienste (wie Transferdienste) oder nicht genutzte Teile des Programms, die im Programmpreis enthalten sind, werden nach Beginn der Reiseprograme nicht erstattet, insbesondere in Fällen, in denen Reisende aufgrund ungültiger Reisedokumente (Reisepässe, Visa) nicht reisen können. Falls der Reisende den Ankunftstransfer / Fahrer an den Flughäfen nicht finden kann, muss er die Notrufnummer in den Reisedokumenten anrufen.

  1. BESCHWERDEN

Beschwerden bezüglich des Service müssen direkt bei der Agentur oder dem Vertreter des Kreuzfahrtveranstalters (Tour Escort) vor Ort eingereicht werden.

Beschwerden bezüglich des Service an Bord müssen direkt auf dem Schiff bei der Agentur oder dem Vertreter des Kreuzfahrtveranstalters (Cruise Manager) eingereicht werden. Reklamationen müssen innerhalb von 15 Tagen nach Abreise des Reisenden an die Agentur gesendet werden. Andernfalls werden solche Beschwerden nicht berücksichtigt.

  1. MITGLIEDSCHAFT

Um eine kongeniale Mitgliedschaft zu gewährleisten, behält sich die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter das Recht vor, Personen als Reiseteilnehmer zu akzeptieren oder abzulehnen und Teilnehmer, deren Verhalten als mit den Interessen der Reisegruppe unvereinbar angesehen wird, von der Tour auszuschließen.

  1. VERSICHERUNG

Die Agentur empfiehlt Reisenden, eine Versicherung abzuschließen, um Stornierungsgebühren, Reiseunterbrechungen, Unfälle und Gepäckverlust zu decken. Die Agentur übernimmt keine Verantwortung für Schäden oder Verlust von Gepäck oder anderem persönlichen Eigentum.

  1. VERZÖGERTE ANKUNFT

Wir übernehmen keine Rückerstattung für verpasste / verspätete Flüge und anschließend für verspätete Ankunft / keinen Beginn der Kreuzfahrt. Alle zusätzlichen Kosten müssen von den Reisenden vor Ort beglichen werden. Wir empfehlen, dass Kunden im Falle einer Verspätung die in den Reisedokumenten angegebene Notrufnummer anrufen.

  1. PREISE

Die Preise verstehen sich pro Person, basierend auf zwei Personen, die sich eine Kabine teilen. Gegebenenfalls werden Einzelkabinenzusätze und Reduktionen für dritte Person in einer Kabine aufgeführt. Wenn zutreffend, werden Transfers nur von Flughäfen zum Hotel und umgekehrt mit einem Reisebus oder einem privaten Fahrzeug nur am ersten und letzten Tag der Kreuzfahrt gemäß der Reiseroute kostenlos angeboten, sofern genaue Transferinformationen vorliegen. Transfers verlängerte Aufenthalte vor und nach der Kreuzfahrt sind nicht im Preis enthalten, können aber auf Anfrage arrangiert werden.

  1. UNTERKÜNFTE AUF SCHIFFEN & CHECK-IN

Die im Online-Angebot der Agentur klassifizierten Schiffe basieren auf lokalen Klassifizierungen, die von Land zu Land unterschiedlich sind. Schiffe, die im Online-Angebot der Agentur aufgeführt sind, werden bei fast allen Abfahrten eingesetzt. Wenn aus irgendeinem Grund Änderungen erforderlich werden, können gebuchte Schiffe nur durch Schiffe derselben oder einer höheren Kategorie und zu dem bei der Buchung bestätigten Preis ersetzt werden. Während alle Anstrengungen unternommen werden, um Twinkabinen zu reservieren, kann es vorkommen, dass ein Schiff stattdessen einige Doppelkabinen zur Verfügung stellt. In diesem Fall versuchen wir Paaren in die Doppelkabinen unterzubringen. Triple-Share-Kabinen basieren in der Regel auf einem Zusatzbett, das nicht immer für Erwachsene geeignet ist. Bitte beachten Sie, dass die Standardrichtlinie lautet, dass das Check-in nach 14:00 Uhr möglich ist, sofern nicht anders angegeben. Ein früher Check-in muss im Voraus mitgeteilt werden und erfordert möglicherweise die Buchung und Bezahlung einer extra Übernachtung.

  1. LOKALE FEIERTAGE

Während der Nationalfeiertage sind bestimmte Einrichtungen (Museen, Restaurants, Besichtigungstouren und Einkaufsmöglichkeiten) möglicherweise eingeschränkt oder nicht verfügbar. Alternativen werden nach Möglichkeit angeboten.

  1. GEPÄCK

Trägerlohn ist nicht im Preis enthalten. Es wird keine Verantwortung für den Verlust oder die Beschädigung von Gepäck, Reisedokumenten oder Passagiergegenständen oder für den Verlust von Gepäck übernommen, der in den Hotels aufgetreten ist, oder für Gepäck, das in den Busdepots zurückgelassen wurde. Die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter übernimmt keine Verantwortung für Gepäckschäden, die durch normale Abnutzung bei Handhabung und Transport verursacht werden. Alle verlorenen Gepäckstücke auf Flügen unterliegen nicht der Verantwortung der Agentur oder des Kreuzfahrtveranstalters. Wir garantieren nicht, dass das Gepäck gefunden und an das zugewiesene Hotel geliefert wird. Wir werden vor Ort (durch unseren Reiseleiter und die örtlichen Büros) Hilfe leisten, die dem Reisenden hilft, mit der Fluggesellschaft zu kommunizieren.

  1. REISEPÄSSE UND VISAS

Für alle Reisenden ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Alle Passagiere, unabhängig von ihrem Reisepass, sollten sich bei den zuständigen Konsulaten erkundigen, ob ein Visum erforderlich ist. Die Sicherung aller erforderlichen Visa liegt in der Verantwortung des Reisenden.

  1. REISENDE, DIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG BENÖTIGEN

Jede Behinderung, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, muss der Agentur zum Zeitpunkt der Buchung gemeldet werden. Die Agentur wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um den besonderen Bedürfnissen behinderter Reisender gerecht zu werden, ist jedoch nicht verantwortlich für die Verweigerung von Dienstleistungen durch Fluggesellschaften, Hotels, Lodges, Restaurants, Kreuzfahrtveranstalter oder andere unabhängige Anbieter sowie für zusätzliche Kosten. Reisebusse und Kleinbusse sind nicht mit Rollstuhlrampen ausgestattet. Wir bedauern, dass wir einem Reisenden keine individuelle Unterstützung bei Besichtigungen, Essen, Ein- und Aussteigen in Transportfahrzeugen oder für andere persönliche Bedürfnisse bieten können. Reisende, die Hilfe benötigen, müssen von einem qualifizierten und körperlich fähigen Begleiter begleitet werden. Motorroller sind für Besichtigungen ungeeignet.

  1. JUNGE TEILNEHMER

Kreuzfahrtreisende unter 18 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Dienstleistungen können nur von einem Erwachsenen (+18 Jahre) gebucht werden.

  1. GESUNDHEITSANFORDERUNGEN

Kreuzfahrtreisende sollten sich bei den Konsulaten und örtlichen Gesundheitsbehörden nach den neuesten Gesundheitsanforderungen erkundigen. Für Krankheiten, die vor der Ankunft oder auf der Fahrt auftreten, werden keine medizinischen Kosten übernommen.

  1. HAUSTIERE

Aus Sicherheitsgründen und aus Gründen des Komforts für alle Reisende sind Tiere auf unseren Touren und Kreuzfahrten nicht gestattet.

  1. SICHERHEIT

Bitte beachten Sie, dass während Ihrer Teilnahme an Kreuzfahrten, die von der Agentur oder unserem Partner-Kreuzfahrtveranstalter durchgeführt werden, bestimmte Risiken und Gefahren auftreten können, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Gefahren des Reisens in unbebauten Gebieten, Reisen mit Booten, Zügen, Automobilen, Flugzeugen oder anderen Transportmitteln; die Kräfte der Natur, politische Unruhen und Unfälle oder Krankheiten in abgelegenen Regionen ohne schnelle Evakuierung oder medizinische Einrichtungen. Die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter haftet nicht für die Bereitstellung medizinischer Versorgung oder die Angemessenheit der möglicherweise erbrachten Leistungen. Es wird davon ausgegangen, dass die Agentur nach besten Kräften dafür sorgen wird, dass angemessene Maßnahmen ergriffen werden.

  1. VERANTWORTUNG

Die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter handelt nur als Vermittler für die Reisende in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Tour, sei es mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Reisebus, der Fähre, dem Kreuzfahrtschiff oder einem anderen Transportmittel. Die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter haften nicht für Verletzungen, Schäden oder Verluste, die durch Vernachlässigung oder Versäumnis eines Unternehmens oder einer Person, die mit der Übermittlung der Tour befasst ist, oder eines Hotelbesitzers oder einer anderen Person, die im Zusammenhang mit der Kreuzfahrt Dienstleistungen oder Material erbringt, verursacht wurden.

  1. RESERVIERUNGSÄNDERUNGEN-KREUZFAHRTEN

Bei Kreuzfahrten ist es möglich, die Reservierung bis 45 Tage vor Abfahrt gegen eine Gebühr von 50 EUR pro Passagier zuzüglich zusätzlicher Kosten zu ändern, falls dies bei einem anderen Datum / Kreuzfahrt- / Kabinentyp der Fall ist. Innerhalb von 45 Tagen vor Reiseantritt werden Standardstornierungsgebühren erhoben.

  1. FORCE MAJEURE

Im Falle unvorhergesehener Umstände während Ihrer Kreuzfahrt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Wetterbedingungen, Niedrig- oder Hochwasser, Schleusenpläne, höhere Gewalt, Regierungshandlungen, politische Unruhen, Krankheiten, Streiks, Terrorismus, allgemeine Ausfälle von Ausrüstung, Schließungen, die Agentur oder der Kreuzfahrtveranstalter behalten sich das uneingeschränkte Recht vor, bestimmte Segeltermine, Reiserouten oder eine Reihe von Abfahrtsdaten zu ändern und einschließlich der Umsetzung eines der folgenden Ziele; a) Ersetzen von Schiffen gleicher oder ähnlicher Qualität, b) Betreiben von Teilen des Segelprogramms über Reisebusse / Hotelunterkünfte, um Bootsfahrpläne zu ersetzen, c) Ersetzen von aufgelisteten Attraktionen durch gleiche oder ähnliche Qualität ohne vorherige Ankündigung. Die Schiffsbetreiber behalten sich außerdem das Recht vor, ein bestimmtes Segeldatum oder eine bestimmte Abfahrtreihe aus den oben genannten Gründen, mangelnder Teilnahme oder aus anderen Gründen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, abzusagen. Für den unwahrscheinlichen Fall eines abgesagten Segeltermins behalten wir uns zusammen mit den Schiffseignern / -betreibern das Recht vor, einen alternativen Termin anzubieten. Wenn dieser alternative Termin nicht akzeptabel ist, erstattet die Agentur alle vom Reisenden an die Agentur gezahlten Beträge. Es besteht keine zusätzliche Haftung.

  1. VERHALTEN AUF SCHIFFEN

Reisende an Bord sind verpflichtet, die Schiffsregeln einzuhalten, da der Kapitän für die Sicherheit aller Reisende und der Besatzung verantwortlich ist. Das Springen und Tauchen vom Schiff während der Navigation sowie das Klettern auf den Masten ist strengstens verboten. Schwimmen weit weg vom Schiff oder der Küste sollte vermiedet werden. Es ist strengstens verboten, Müll ins Meer zu werfen. Es ist nicht gestattet, Getränke und Lebensmittel mit auf das Schiff zu nehmen, ausgenommen Körperpflegeprodukte, flüssige Medikamente, Lebensmittel für Säuglinge und spezielle Diäten. Leitungswasser auf dem Schiff ist nicht trinkbar. Wasser ist auf jedem Schiff knapp, deshalb seien Sie bitte sehr rational damit. Gleiches gilt für den Strom, der am Generator fließt.

  1. GRUPPENBUCHUNGEN

Für Gruppenbuchungen gelten möglicherweise andere Geschäftsbedingungen. Bitte kontaktieren Sie die Agentur für weitere Informationen.

  1. DATENSCHUTZ

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com stimmt der Reisende der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Reisenden und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Reisenden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Ein Dritter darf personenbezogene Daten nur zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Dienste verwenden. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Reisenden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Reisenden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demografischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, dass andere sie lesen. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, wenden wir Verfahren an, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit- / Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfasst werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Reisenden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Reisenden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an  

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen ausdrücklich im Text des Kreuzfahrtprogramms oder im Vertrag selbst angegeben werden. Bei Streitigkeiten über den Vertrag gilt nach dem Recht der Republik Kroatien die Zuständigkeit des Gerichts in Dubrovnik. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten interessierten Parteien öffentlich zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verpflichten sie alle Verfahrensbeteiligten und bilden mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine einzige Rechtseinheit. Diese Allgemeinen Reisebedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der vom Reisenden und der Agentur geschlossenen Vereinbarung. Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen im Text des Reiseprogramms oder im Vertrag angegeben werden.

In Mlini, 01.01.2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR UNTERKUNFT DIENSTLEISTUNGEN

  1. EINLEITUNG

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Unterkünftsvermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Reisen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Sofern nicht anders angegeben, gelten diese Bedingungen. Pauschalreisen, bei denen die Agentur nicht der verantwortliche Reiseveranstalter ist, unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen des verantwortlichen Reiseveranstalters und die Agentur haftet nicht für deren Umsetzung.

Mit der Buchung bestätigt der Kunde, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen sowohl für den Kunden als auch für die Agentur zu einer gesetzlichen Verpflichtung.

Wenn Sie mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, werden Sie gebeten, die Nutzung dieser Website nicht fortzusetzen.

  1. RESERVIERUNG

Reservierungen aller von der Agentur angebotenen Dienstleistungen können über das Kontaktformular auf dieser Website, per E-Mail oder telefonisch vorgenommen werden. Einige Dienste können auch direkt online über die Webseite www.coloursofdubrovnik.com gebucht werden.

Stornierungen oder Änderungen der Reservierung müssen schriftlich an die E-Mail-Adresse der Agentur gesendet werden, sobald den Kunden solche Änderungen bekannt sind:

Die Agentur prüft, ob Änderungen genehmigt werden können, und benachrichtigt den Kunden entsprechend.

Bei einer Online-Reservierung ist die Anzahlung per Kredit- / Debitkarte sofort erforderlich und die Reservierung wird automatisch an die E-Mail-Adresse des angegebenen Kunden bestätigt.

Eine vorläufige Reservierung erfolgt, wenn die Agentur das vom Kunden eingereichte Buchungsformular erhalten hat. Der Kunde ist verpflichtet, korrekte und wahrheitsgemäße personenbezogene Daten anzugeben, die im Buchungsformular erforderlich sind, um den Reservierungsvorgang abzuschließen.

Die Agentur sendet ein detailliertes Angebot an die E-Mail-Adresse des angegebenen Kunden. Wenn der Kunde das Angebot annimmt, muss der Kunde eine Bestätigungsantwort per E-Mail an die Agentur senden.

Wenn Sie die Anzahlung per Banküberweisung leisten möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail und wir senden Ihnen die Pro-forma-Rechnung mit den Zahlungsdetails. Eine Kopie der eingereichten Anzahlung ist innerhalb von 24 Stunden an die E-Mail-Adresse erforderlich. Falls die Kopie der Anzahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist eingeht, wird die Reservierung automatisch storniert. Eine Reservierung gilt als bestätigt, wenn die Anzahlung des Kunden bei der Agentur eingeht und der Gutschein mit allen Informationen an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet wird.

Dienstleistungen können nur von einer erwachsenen Person (+18 Jahre) gebucht werden.

Durch den Kauf von Dienstleistungen auf der Website www.coloursofdubrovnik.com bestätigt der Kunde, der Elternteil eines minderjährigen Kindes ist, unter materieller und strafrechtlicher Haftung, dass der andere Elternteil über diesen Vertrag informiert ist und ihm ausdrücklich zustimmt.

  1. DATENSCHUTZRICHTLINIE

Der Kunde gibt freiwillig seine persönlichen Daten an. Die persönlichen Daten des Kunden sind für die Realisierung des angeforderten Dienstes erforderlich. Die Agentur verpflichtet sich, die privaten Daten des Kunden nicht vom Unternehmen zu übernehmen und an Dritte weiterzugeben, außer zum Zweck der Durchführung der Buchung.

Die Agentur verwendet die persönlichen Daten des Kunden gemäß den veröffentlichten Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie der Agentur, die in Artikel 15 beschrieben sind.

  1. ZAHLUNG & STORNIERUNG

Die Agentur akzeptiert Zahlungen über Kredit- / Debitkarten und Bankgeschäfte über die Plattform der Raiffeisen Bank. Die Raiffeisen Bank ist eine zertifizierte Bank für die Annahme von Karten an Online-Verkaufsstellen. Die Raiffeisen Bank garantiert die Sicherheit des Online-Shoppings dank der Anwendung der sogenannten 3D-Sicherheitsstandards, die von Visa Europe (Verified by Visa) und Mastercard Worldwide (Mastercard Secure Code) vorgeschrieben werden. 3D Secure ist ein globaler Sicherheitsstandard, der SSL-Verschlüsselung mit einem 2048-Bit-Schlüssel verwendet.

Banküberweisungen werden in folgenden Währungen akzeptiert: HRK, EUR, GBP und USD. Rechnungen werden in HRK- und EUR-Währungen angezeigt. Wenn der Reisende die Zahlungen in GBP oder USD vornehmen möchte, muss er sich vor der Zahlung an die Agentur wenden. Die Agentur passt dann die Pro-forma-Rechnung an die gewählte Währung an.

Alle Bankgebühren sind vom Kunden zu tragen. Der erhaltene Betrag gilt als vom Kunden gezahlter Betrag (bitte informieren Sie Ihre Bank über den Code „OUR“).

Bei Zahlungen mit Kredit- / Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der auf dem Kreditkartenkonto von Reisenden belastete Betrag wird gemäß dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in die Landeswährung des Reisenden umgerechnet.

Wann immer es möglich ist, können Sie die Zahlung direkt an den Dienstleister / Partner durchführen, um die Kosten zu minimieren. In allen anderen Fällen werden Sie über die Raiffeisen Bank-Plattform belastet (dies wird während des Reservierungs- und Zahlungsvorgangs für jeden Service angezeigt).

Um die erstellte Buchungsanfrage zu bestätigen, muss der Kunde den Vorschuss gemäß der ausgestellten Proforma-Rechnung bezahlen.

Zahlungsbedingungen für Ferienwohnungen:

Bei Reservierung ist eine Anzahlung von 35% des Gesamtbetrags erforderlich.

Der Restbetrag ist bei der Ankunft direkt beim Vermieter der Unterkunft erforderlich.

Stornierungsbedingungen für Ferienwohnungen:

Die Anzahlung ist nicht erstattungsfähig.

Bei Hotelreservierungen werden die Zahlungs- und Stornierungsbedingungen im Angebot aufgeführt und in der Proforma-Rechnung gemäß den Richtlinien des ausgewählten Hotels angegeben. Durch die Realisierung der Anzahlung für die Buchung bestätigt der Kunde, dass er mit allen Details und Bedingungen, unter denen die jeweilige Unterkunftseinheit angeboten wird, vollständig vertraut ist.

  1. INHALT UND PREIS DER DIENSTLEISTUNGEN

Die Preise sind für jede Unterkunftseinheit angegeben. Die Preise sind in Euro (€) angegeben. Der Gegenwert der bezahlten Leistungen wird in Kuna (HRK) auf der Rechnung angegeben.

Die angegebenen Preise für die Ferienwohnungen beinhalten: tägliche Vermietung der Unterkunftseinheit, Bettwäsche, Handtücher, Klimaanlage (falls verfügbar), Küche mit dem notwendigen Geschirr und Besteck (außer wenn die gebuchte Unterkunftseinheit ein Zimmer ohne Nutzung von Küche ist) Gas-, Wasser- und Stromkosten.

Zusätzliche Dienstleistungen sind Dienstleistungen, die in der Unterkunftseinheit erbracht werden, jedoch nicht im Mietpreis enthalten sind (z. B. Unterkunft von Haustieren, Verpflegung, Nutzung der Waschmaschine, Bootsverleih, Liegeplatz für das Boot usw.). Der Kunde bezahlt sie zusätzlich und nur, wenn er diese Dienste nutzt. Wenn die Agentur im Besitz der Preisliste für zusätzliche Dienstleistungen ist, wird diese auf der Website der Agentur beworben. Die meisten zusätzlichen Dienstleistungen muss der Kunde direkt an den Vermieter der Unterkunft zahlen, während einige von ihnen bei Bestätigung der Buchung bezahlt werden.

Da zusätzliche Dienste möglicherweise nicht immer verfügbar sind (z. B. Bootsverleih, Nutzung des Internets, Liegeplatz für Boote usw.), ist der Kunde verpflichtet, alle gewünschten zusätzlichen Dienste bei der Erstellung der Buchungsanfrage zu melden.

In einigen seltenen Fällen muss der Kunde vor Inanspruchnahme der gemieteten Unterkunft eine Kaution direkt an den Vermieter zahlen. Diese Kaution ist eine Garantie für den Vermieter, dass der Kunde keine Schäden an der Wohneinheit oder ihrem Inhalt verursacht. Am Tag der Abreise wird dem Kunden der gesamte Kautionbetrag erstattet, jedoch erst, nachdem der Vermieter zuvor festgestellt hat, dass der Kunde die gemietete Unterkunft in dem Zustand verlassen hat, in dem er sie beim Check-in gefunden hat.

Der Kunde wird bei der Absendung des Angebots über alle obligatorischen Zuschläge, die genauen Preise der gewünschten Dienstleistungen und möglichen Bareinzahlungen sowie deren Zahlungsmethoden informiert.

Die Agentur behält sich das Recht vor, die auf der Website der Agentur angegebenen Preise bis zum Versand der Proforma-Rechnung an den Kunden zu ändern. Durch das Versenden der Proforma-Rechnung garantiert die Agentur, dass die gebuchte Unterkunft gemäß dem in der Proforma-Rechnung berechneten Preis verfügbar ist.

Falls der Vermieter der Unterkunft, d. H. die Agentur, den Preis der Unterkunftseinheit reduziert, nachdem der Kunde die Buchung bestätigt hat, hat der Kunde keinen Anspruch auf den neuen, niedrigeren Preis.

Alle auf der Website der Agentur angegebenen Preise beziehen sich auf einen Aufenthalt in der Unterkunftseinheit von 1 Nacht, sofern nicht anders angegeben. Die in unseren Angeboten und Programmen aufgeführten Preise richten sich nach Vereinbarungen mit unseren Auftragnehmern und stimmen nicht unbedingt mit den Preisen überein, die vor Ort in der Unterkunftseinheit angegeben sind, in der der Reisende wohnt. Mögliche Preisunterschiede können nicht beanstandet werden.

  1. KATEGORISIERUNG UND BESCHREIBUNG DER DIENSTLEISTUNGEN

Die Standards für Unterkunft, Verpflegung und andere Dienstleistungen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern variieren und sind nicht zum Vergleich geeignet. Die Zuordnung der Zimmer / Apartments in Hotels richtet sich nach der Hotelrezeption. Wenn der Kunde ein Zimmer / Apartment mit besonderen Merkmalen nicht ausdrücklich vereinbart hat, akzeptiert er jedes ihm gemäß dem Gutschein zugewiesene Zimmer / Apartment. Bei der Ankunft des Kunden muss die Unterkunftseinheit sauber und ordentlich mit sauberer Bettwäsche sein. Für Kunden, die länger als eine Woche bleiben, wird die Bettwäsche wöchentlich gewechselt.

Die Ankunftszeit in der Unterkunftseinheit liegt nach 15:00 Uhr und die Abfahrtszeit am letzten Tag der Buchung bis spätestens 10:00 Uhr (sofern nicht anders angegeben). Die zuvor festgelegte Regel hilft zu vermeiden, dass sich die Kunden derselben Unterkunftseinheit treffen, wenn sich die Abreisedaten der vorherigen Kunden und die Ankunft der neuen Kunden überschneiden. Diese Zeit benötigt der Vermieter für die Reinigung und Vorbereitung der Wohneinheit für die nächsten Kunden.

Die Schlüssel werden dem Kunden vom Vermieter persönlich in der Wohneinheit übergeben. Daher ist es für den Kunden obligatorisch, die Vermieter über die voraussichtliche Ankunftszeit in der Unterkunftseinheit zu informieren.

  1. RECHT DER AGENTUR AUF ÄNDERUNGEN UND STORNIERUNGEN

Unter folgenden Umständen ist die Agentur nicht zur Rückerstattung der Anzahlung verpflichtet:

Höhere Gewalt, Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen, Brände, Dürre, Kriege, Streiks, Terrorakte, staatliche Beschränkungen (Mobilisierung, Ausreiseverbot), Fehler des Reisenden während des Reservierungsprozesses, Zurückhaltung beim Reisen, Ereignisse die vor der Anzahlung aufgetreten sind oder die vorhergesagt, geplant, erwartet oder verschoben werden könnten. Falls die Zahlungen des Kunden nicht gemäß Artikel 4 bei der Agentur eingehen, werden die Dienstleistungen ohne Rückerstattung storniert.

Die Agentur ist berechtigt, die Änderung einer gebuchten Unterkunft vorzuschlagen, ganz oder teilweise zu stornieren, wenn unerwartete Umstände auftreten, die nicht vermieden oder beseitigt werden können und ausschließlich mit der gebuchten Unterkunft zusammenhängen (z. B. Hygieneprobleme usw.), bevor oder während der Urlaubszeit. Wenn diese Umstände zum Zeitpunkt der Werbung und des Verkaufs der Unterkunftsvereinbarung eingetreten wären, hätte die Agentur sie als legitimen Grund angesehen, das Angebot nicht zu bewerben und folglich keine Buchungsbestätigungen für diese Unterkunftseinheiten zu akzeptieren.

Wenn die Agentur in der Lage ist, dem Kunden eine alternative Unterkunft anzubieten, kann die Änderung der gebuchten Unterkunft nur mit Zustimmung des Kunden vorgenommen werden. Wenn der Preis für eine alternative Unterkunft niedriger ist als der des stornierten, verpflichtet sich die Agentur, dem Kunden die Preisdifferenz zu erstatten. Wenn der Preis für eine alternative Unterkunft höher ist als der stornierte, ist die Agentur berechtigt, dem Kunden die Preisdifferenz in Rechnung zu stellen.

Die Agentur ist verpflichtet, alle Kunden, die ihre Ankunft bestätigt haben, unverzüglich über Änderungen der Buchung oder Stornierung im Voraus zu informieren, sobald unerwartete Umstände eintreten. Wenn die Agentur keine alternative Unterkunft finden kann, ist sie verpflichtet, den für die Buchung gezahlten Betrag an den Kunden zurückzuerstatten. Im Falle der Rückerstattung des bezahlten Betrags hat der Kunde keinen Anspruch auf Ersatz anderer zusätzlicher Kosten im Zusammenhang mit seiner Buchung.

Diese Bestimmung gilt nur, wenn die unerwarteten Umstände nicht durch höhere Gewalt verursacht werden und nur, wenn sie ausschließlich die gebuchte Unterkunft betreffen. Wenn die Änderung oder Stornierung der Buchung auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist, gelten die Bestimmungen von Art. 13 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  1. DAS RECHT DES KUNDEN AUF ÄNDERUNGEN UND STORNIERUNGEN

Der Kunde kann eine bereits bestätigte Buchung nur ändern, wenn die Änderung vom Vermieter akzeptiert wird. Stornierungen oder Änderungen der Reservierung müssen schriftlich an die E-Mail-Adresse der Agentur gesendet werden:

Die Agentur prüft, ob Änderungen genehmigt werden können, und benachrichtigt den Kunden entsprechend.

Die Änderungen können Folgendes umfassen: Änderung des Buchungsinhabers, gebuchter Zeitraum, Anzahl der Personen, Alter der Personen, Art der gebuchten Basis- oder Zusatzleistungen.

Erscheint der Kunde nicht am Bestimmungsort oder storniert er die gebuchten Leistungen nach Beginn der Dienstnutzung, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Betrags (einschließlich des vom Kunden direkt an den Vermieter gezahlten Betrags).

Wenn der Kunde am Tag des Beginns der Leistung nicht bis 22.00 Uhr in der gebuchten Unterkunft ankommt, obwohl er weder die Agentur noch den Vermieter über seine mögliche Verspätung informiert hat, gilt die Buchung am Tag der Ankunft als storniert. In diesem Fall werden die Stornierungskosten berechnet. Der Kunde hat kein Recht, sich zu beschweren und verliert den bezahlten Betrag, falls der Vermieter in der Zwischenzeit andere Kunden akzeptiert.

Der Wechsel der gebuchten Wohneinheit zu einer anderen (eines anderen Vermieters) gilt als Stornierung der Buchung. In diesem Fall werden dem Kunden Stornierungsgebühren berechnet und eventuelle Preisunterschiede werden auf die neue Buchung des Kunden übertragen.

Wenn der Kunde eine gebuchte Unterkunft mit einem oder mehreren genehmigten Rabatten storniert, werden die Rabatte bei der Berechnung der Stornierungskosten nicht berücksichtigt, und die Stornierungsgebühren werden für den vollen Buchungsbetrag berechnet.

Wenn der Kunde in einer Anfrage mehr Wohneinheiten gebucht hat und nicht alle gebuchten Wohneinheiten stornieren möchte (teilweise Stornierung der Buchung), werden die Stornierungskosten für die stornierten Wohneinheiten und die mögliche Differenz zwischen der Gesamtsumme berechnet. Die Höhe der Vorauszahlung und die Stornierungskosten für die stornierten Wohneinheiten gelten als Vorauszahlung für die übrigen Wohneinheiten.

Die Anzahlung wird zurückerstattet, wenn die Stornierung schriftlich an   spätestens 7 Tage vor Servicebeginn und nur unter folgenden Umständen eingeht:

  • Tod eines Reisenden oder einer unmittelbaren Familie; Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister
  • Plötzliche schwere Krankheit
  • Schwangerschaftskomplikationen

Die Agentur benötigt dokumentierte Nachweise, um die oben genannten Umstände festzustellen.

Im Falle unvollständiger Unterlagen oder Unterlagen, die keinen der oben genannten Umstände belegen, ist die Agentur berechtigt eine Rückerstattung abzulehnen.

Wenn sich unerwartete Umstände auf einen der Reiseteilnehmer beziehen, gibt die Agentur das Geld proportional zur Anzahl der Reiseteilnehmer zurück.

Diese Bestimmung gilt, wenn die Buchung aufgrund des Todes eines Mitglieds der Gruppe oder eines Mitglieds seiner unmittelbaren Familie storniert wird, jedoch nur, wenn die Agentur über die Information verfügt dass diese Person zuvor als Gruppenmitglied registriert wurde.

Anzahlungsrückerstattung bedeutet die Rückzahlung des vom Kunden gezahlten Betrags, reduziert um Bankgebühren. Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich auf das Fremdwährungskonto des Kunden, der die Anzahlung geleistet hat, d. H. nur auf das Konto mit seinem Namen. Die Rückerstattung des Betrags, auf den der Kunde Anspruch hat, erfolgt innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Festlegung des genauen Rückerstattungsbetrags unter der Bedingung, dass die Agentur über die für die Durchführung der Geldrückerstattung erforderlichen Kundendaten verfügt.

  1. VERPFLICHTUNGEN DER AGENTUR

Die Agentur ist dafür verantwortlich, dass der Kunde alle Dienstleistungen erhält, die er über die Agentur gebucht hat. Nach Eingang der Anzahlung sendet die Agentur dem Kunden die Reservierungsbestätigung mit allen erforderlichen Informationen zur gebuchten Unterkunft.

Die gleiche Reservierungsbestätigung wird dem Vermieter der gebuchten Unterkunft mit den Informationen des Kunden (Name, Handynummer, Anzahl der Personen, Restbetrag, der bei der Ankunft bezahlt werden muss, oder ähnliche Informationen, die für die Reservierung erforderlich sind) zur Verfügung gestellt.

Die Agentur ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Dienstleistungen gemäß den auf dieser Website veröffentlichten Informationen unter den zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Bedingungen und der bestätigten Reservierung durch die Agentur bereitzustellen, außer unter besonderen Umständen, die nicht vorhergesagt oder beseitigt werden können ( Höhere Gewalt, Krankheit oder Tod des Gastgebers oder seiner engsten Familie, Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen, Brände, Dürre, Kriege, Streiks, Terrorakte, staatliche Beschränkungen (Mobilisierung, Ausreiseverbot). Es werden alle Anstrengungen unternommen, um die veröffentlichten Preise beizubehalten. Schwankende Wechselkurse können jedoch Preisänderungen erforderlich machen. Der gültige Preis wird zum Zeitpunkt der Buchung bestätigt und bei Eingang der Anzahlung garantiert nicht erhöht.

  1. VERPFLICHTUNGEN DES KUNDEN

Nach kroatischem Recht müssen Vermieter jeden Kunden während des Check-in registrieren. Daher sind Unterlagen (wie Reisepass oder Personalausweis) erforderlich. Nach Abschluss der Registrierung geben die Vermieter die Dokumente an die Kunden zurück.

Der Kunde ist verpflichtet, die Reservierungsbestätigung vorzulegen und den Restbetrag bei Ankunft direkt beim Vermieter in bar zu begleichen.

Der Kunde ist verpflichtet in die Unterkunft in der genauen Anzahl und Zusammensetzung der Personen anzukommen, über die die Agentur zuvor informiert wurde. Wenn mehr Personen in der Unterkunftseinheit ankommen als auf der Reservierungsbestätigung angegeben, oder wenn die Gruppenzusammensetzung unterschiedlich ist, kann der Vermieter die Bereitstellung eines Unterkunftsservices für die unangekündigten Personen verweigern oder einen Zuschlag für sie verlangen, der direkt an den Vermieter in Bargeld zu zahlen ist.

Vor der Ankunft muss der Kunde die Agentur über das Mitbringen von Haustieren informieren, um zuvor die Zustimmung des Vermieters zu bekommen. Der Vermieter kann es ablehnen oder ein Zuschlag verlangen, falls der Kunde darauf besteht dass unangekündigte Haustiere auch die gebuchte Unterkunft nutzen.

Einige Vermieter erheben eine Kaution, die beim Check-in direkt von den Vermietern in Bargeld verlangt wird. Wenn keine Schäden auftreten, wird diese Kaution beim Check-out zurückerstattet.

Wenn Sie  planen eine Veranstaltung (Party, Hochzeit, Cocktailparty, Abendessen usw.)  in einer gemieteten Unterkunft zu organisieren, müssen Sie zuerst die Erlaubnis einholen. Eventuelle Veranstaltungen müssen vor der Ankunft bekannt gegeben werden. Nach Ermessen des Vermieters können zusätzliche Kosten anfallen (Sondergebühr, erhöhte Kaution usw.).

Der Kunde ist verpflichtet, im Besitz gültiger Reisedokumente zu sein, die Zoll- und Währungsbestimmungen und Gesetze der Republik Kroatien sowie der Transitländer während der Reise einzuhalten, die Hausordnung der Unterkunft einzuhalten und mit dem Vermieter in gutem Glauben zusammenzuarbeiten.

Der Kunde ist verpflichtet, alle Visabestimmungen für die Einreise in das Bestimmungsland und in die Nachbarländer zu überprüfen. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen trägt der Kunde die Kosten und ist für den entstandenen Schaden verantwortlich.

Mit der Bestätigung der Reservierung ist der Kunde verpflichtet, das Eigentum sowie alle Möbel, Geräte und die Umgebung in demselben Zustand zu halten, in dem sie es befanden als der Kunde die Unterkunft zum ersten Mal nutzte. Die Endreinigung ist im Preis inbegriffen, sofern nicht anders angegeben. Es wird jedoch erwartet, dass der Kunde die gewohnte Sauberkeit des Hauses beibehält. Als Mieter haftet der Kunde für Schäden oder Verluste. Der Vermieter behält sich das Recht vor, dem Kunden eine zusätzliche Reinigung außer der Endreinigung sowie Schädenersatz zu verlangen.

  1. GEPÄCK UND VERSICHERUNG

Die Agentur ist nicht verantwortlich für beschädigtes, zerstörtes oder verlorenes Gepäck oder für den Diebstahl von Gepäck. Es wird empfohlen, das der Kunde sein Gepäck bei einer Versicherungsgesellschaft versichern. Kunden hinterlassen Wertsachen in der Mietunterkunft auf eigenes Risiko. Weder die Agentur noch der Vermieter tragen eine Verantwortung für ihren Verlust. Wenn der Kunde beschließt, die Immobilie wegen Einbruchs zu verlassen, wird keine Rückerstattung gewährt. Verlorene oder gestohlene persönliche Besitztümer sollen dem Vermieter der Unterkunft und der nächsten Polizeistation gemeldet werden.

Weder die Agentur noch der Vermieter tragen eine Verantwortung für den Tod, die Krankheit oder die Verletzung von Personen in der gemieteten Unterkunft.

Die Agentur ist nicht verantwortlich für den Verlust, die Unterbrechung oder die Verzögerung aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Explosionen, Stürme, Feuer oder Unfälle, Krieg oder Kriegsgefahr, Unruhen, Beschränkungen, örtliche Gesetze oder einen Staat oder lokale Regierungsmaßnahmen, Streiks, Einreiseverbote oder andere Arbeitskampfmaßnahmen oder Unterbrechungen. In Fällen wie in anderen unvorhergesehenen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie Wetter, Tod des Vermieters, Scheidung der Vermieter, behalten wir uns das Recht vor, von der vertraglichen Verpflichtung befreit zu werden.

Unsere Leistungen umfassen nicht die Reiseversicherung gegen Unfälle und Krankheiten, die während der Reise auftreten können, oder die freiwillige Krankenversicherung.

  1. BESCHWERDEN

In Übereinstimmung mit dem Verbraucherschutzgesetz informieren wir unsere Kunden darüber, dass sie spätestens 7 Tage nach Ende der erbrachten Dienstleistungen schriftlich eine Beschwerde einreichen können, in der sie ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Dienstleistung zum Ausdruck bringen. Wenn der Kunde vor Ort keine Beschwerde einreicht, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Der Kunde ist verpflichtet, mit dem Vermieter zusammenzuarbeiten und nach Treu und Glauben zu handeln, um etwaige Beschwerden zu lösen. Sollte der Kunde die vorgeschlagene Lösung, die der erbrachten Dienstleistung entspricht, vor Ort ablehnen, ist die Agentur nicht verpflichtet spätere Beschwerden zu berücksichtigen.

Der Eingang der Beschwerde wird unverzüglich schriftlich bestätigt. Die Beschwerde kann per E-Mail an gesendet werden. Wir werden auf die schriftliche Beschwerde des Kunden spätestens 15 Tage nach Eingang der Beschwerde schriftlich antworten. Bitte geben Sie Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen unsere Antwort senden können.

Die Agentur berücksichtigt nur vollständig dokumentierte Beschwerden, die innerhalb der Frist eingehen. Die Agentur kann die Frist für die Lösung von Beschwerden um weitere 15 Tage verlängern, um die erforderlichen Informationen zu sammeln und die in der Beschwerde angegebenen Vorwürfe beim Vermieter zu prüfen. Bis eine Entscheidung der Agentur getroffen wurde und für die Dauer der 30 Tage nach Einreichung der Beschwerde verzichtet der Kunde auf das Recht auf Schiedsgerichtsbarkeit vor anderen Institutionen oder Gerichten und darf keine Informationen zu diesem Thema öffentlich bekannt geben.

Die maximale Entschädigung kann sich auf die Kosten des Teils der Dienstleistung (en) in der Beschwerde belaufen. Sie kann nicht den Gesamtbetrag betragen, der an die Agentur gezahlt wurde, und kann keine bereits erbrachten Dienstleistungen enthalten. Dies schließt das Recht des Kunden aus, für immaterielle Schäden entschädigt zu werden. Jeder Kunde reicht Beschwerden separat ein. Die Agentur behält sich das Recht vor, Gruppenbeschwerden, Beschwerden die nach Ablauf der festgelegten Frist eingehen, und Beschwerden für die nachgewiesen wurde dass sie vor Ort hätten gelöst werden können, wenn der Kunde mit dem Vertreter der Agentur oder Vermieter zusammengearbeitet hätte, zurückzuweisen.

Die Agentur kann nicht für die Wetterbedingungen, Verkehrsbedingungen, die Sauberkeit und Temperatur des Meeres der besuchten Ziele sowie für alle anderen ähnlichen Situationen und Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die nicht direkt mit der Qualität der reservierten Unterkunftseinheit zusammenhängen und zu Unzufriedenheit des Kunden führen können.

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Die Agentur ist in keiner Weise verantwortlich für Änderungen oder Nichterbringung der Dienstleistung aufgrund höherer Gewalt im Land des Kunden oder in dem Land, in dem die Dienstleistung erbracht werden soll (Krieg, Unruhen, Streiks, Terroranschläge, natürliche Katastrophen, behördliche Eingriffe usw.), was dazu führt, dass der Kunde nicht in der gebuchten Unterkunftseinheit bleiben kann. In solchen Fällen hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung des bezahlten Betrags. Dieser Betrag kann auch nicht als Vorauszahlung für eine alternative Unterkunftseinheit verwendet werden, die der Kunde an einem anderen Zielort oder in einem anderen Zeitraum buchen möchte.

Die Vertragsparteien vereinbaren, dass die Agentur das Recht hat, den Preis vor Beginn der Inanspruchnahme des Beherbergungsdienstes zu erhöhen, falls sich der Wechselkurs nach der Buchungsbestätigung um mehr als 5% erhöht hat oder wenn sich die sonstigen Kosten erhöhen Auswirkungen auf den Preis der Dienstleistung, von der die Agentur nichts wusste und nicht wissen konnte. Der Kunde behält sich das Recht vor, die Buchung zu stornieren, wenn die Erhöhung des vereinbarten Preises mehr als 10% beträgt. In diesem Fall hat der Kunde Anspruch auf Rückerstattung des bis zu diesem Zeitpunkt gezahlten Betrags, jedoch keinen Anspruch auf eine zusätzliche Entschädigung.

  1. GERICHTSSTAND

Die Agentur und der Kunde werden versuchen, Streitigkeiten angenehm beizulegen. Wenn keine Einigung erzielt werden kann, unterliegt die Angelegenheit der Entscheidung des Gerichts von Dubrovnik unter der Aufsicht der Gesetze der Republik Kroatien. Alles, was nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist, unterliegt den geltenden Gesetzen der Republik Kroatien.

  1. DATENSCHUTZ

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com  stimmt der Reisende der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Reisenden und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Reisenden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Ein Dritter darf personenbezogene Daten nur zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Dienste verwenden. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Reisenden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Reisenden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demografischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, dass andere sie lesen. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, wenden wir Verfahren an, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit- / Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfasst werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com  gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Reisenden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Reisenden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an   

  1. EINSCHRÄNKUNG DER PERSÖNLICHEN, NICHT KOMMERZIELLEN NUTZUNG

Diese Website ist für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Der Kunde akzeptiert, dass er die hier erhaltenen Informationen nicht für verbotene oder rechtswidrige Aktivitäten oder Zwecke verwendet. Kunden dürfen ohne schriftliche Zustimmung der Agentur keine auf diesen Seiten angezeigten Informationen, Dienstleistungen oder Produkte übertragen oder verkaufen.

  1. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

"Colours of Dubrovnik", vl. Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, behält sich das Recht vor, diese Website, ihre Dienste oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

In Mlini, 01.01.2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN von TRANSFERS

ARTIKEL 1.

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Urlaubsunterkünfte Vermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Ausflügen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Agentur und Reisenden, d. H. Kunden, für den Fall, daß der Kunde einen Vertrag zugunsten eines Dritten als Reisender (im Folgenden: der Reisende) über die Organisation eines Transfers abschließt. Der Transfer-Veranstalter ist das Reisebüro, das in der Bestätigung  (Ticket / Voucher) als verantwortlicher Veranstalter (im Folgenden: Transferveranstalter) eindeutig angegeben ist. Wenn ein anderes Reisebüro oder ein anderer direkter Dienstleister als Veranstalter des Transfers angegeben wird, handelt das Reisebüro als autorisierter Vermittler. Eine Transfervereinbarung, bei der die Agentur nicht der verantwortliche Veranstalter ist, unterliegt den Allgemeinen Bedingungen des zuständigen Transferveranstalters und die Agentur ist nicht für deren Umsetzung verantwortlich.

Bei der Buchung bestätigt der Reisende, daß er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen sowohl für den Reisenden als auch für die Agentur zu einer gesetzlichen Verpflichtung.

ARTIKEL 2.

Der Service, ein Fahrzeug mit einem Fahrer zu mieten, umfaßt: den Buchungs- Service, den Service zu bezahlen, den Reisenden am vereinbarten Ort abzuholen, den gebuchten Service zu erbringen, bei der Erbringung des Service zu helfen durch Ermöglichung der Nutzung eines anderen oder eines zusätzlichen Dienstes, wenn die Agentur und / oder der Transferveranstalter diesen Dienst erbringen können.

Reisende werden an einem Abholpunkt von einem Fahrer abgeholt, der ein Namensschild mit dem Namen des Reisenden trägt. Der Fahrer fährt den Reisenden zu der gewünschten Abgabeadresse oder zum nächstmöglichen Ort, der mit dem Auto erreichbar ist. Die Preise verstehen sich pro Fahrzeug.

Die Reservierung muß mindestens 24 Stunden vor Beginn des Transfers erfolgen. Ausnahmsweise kann der Transfer innerhalb von 24 Stunden gebucht werden, aber der Reisende müssen sich jedoch zuerst an die Agentur wenden und eine E-Mail-Genehmigung zu erhalten.

Das Dienstleistungsangebot kann sich je nach Marktbedingungen und Geschäftsanforderungen ändern. Der Reisende kann jederzeit durch schriftliche Anfrage oder durch Anzeigen des auf der Website der Agentur bereitgestellten Angebots einen Überblick über das gesamte Leistungsangebot erhalten.

Die Agentur stellt dem Reisenden genaue und vollständige Informationen über den Inhalt und den Preis der Dienstleistung zur Verfügung, einschließlich aller Steuern und sonstigen Gebühren, der Zahlungswährung sowie aller anderen Kosten, die den angegebenen Preis in irgendeiner Weise beeinflussen können zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

ARTIKEL 3.

Reservierungen aller von der Agentur angebotenen Dienstleistungen können über das Kontaktformular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch vorgenommen werden. Stornierungen oder Änderungen der Reservierung müssen schriftlich an die E-Mail-Adresse der Agentur gesendet werden, sobald dem Reisenden solche Änderungen bekannt sind:  

Die Agentur prüft, ob Änderungen genehmigt werden können, und benachrichtigt den Reisenden entsprechend.

Der Reisende ist verpflichtet, korrekte und wahrheitsgemäße personenbezogene Daten anzugeben, die im Buchungsformular erforderlich sind, um den Reservierungsvorgang abzuschließen. Die Agentur oder der Transferveranstalter übernehmen keine Verantwortung für falsch eingegebene oder unwahre Informationen. Die Person, die die Daten für eine Gruppe eingibt, akzeptiert diese Bedingungen im Namen der gesamten Gruppe und ist für die gesamte Gruppe verantwortlich.

Der Reisende muß dem Fahrer vor dem Einsteigen in ein Fahrzeug den Voucher vorlegen, zusammen mit einem gültigen Dokument, aus dem die Identität des Reisenden hervorgeht (Personalausweis, Reisepaß, Führerschein).

ARTIKEL 4.

Jeder Reisende darf den Standardkoffer oder die Reisetasche sowie ein Handgepäckstück mit der gleichen Größe wie im Flugverkehr mitbringen, insgesamt zwei Gepäckstücke. Die Agentur und / oder der Transferveranstalter sind nicht verpflichtet, zusätzliches Gepäck zu transportieren, das nicht in der Reservierung angegeben wurde, wenn im Fahrzeug nicht genügend Platz vorhanden ist.

Die Agentur und / oder der Transferveranstalter sind nicht für den Inhalt des Gepäcks verantwortlich. Weder die Agentur und / oder der Transferveranstalter noch einer ihrer unter Vertrag stehenden Fahrer übernehmen die Verantwortung für den Verlust oder die Beschädigung von Gepäck. Reisende sind dafür verantwortlich, daß ihr Gepäck jederzeit geladen / entladen wird. Die Agentur und / oder der Transferveranstalter und / oder ihre unter Vertrag stehenden Fahrer haben das Recht, einen Reisenden abzulehnen oder die Reise zu unternehmen, da der Reisende über Übergepäck verfügt, was dazu führen würde daß das Fahrzeug während der Fahrt unsicher wird.

ARTIKEL 5.

Kinder unter 12 Jahren können unseren Service nur in Begleitung eines Erwachsenen nutzen. Kinder zwischen 12 und 18 Jahren benötigen eine beglaubigte schriftliche Erlaubnis eines Elternteils.

Für Kinder bis 5 Jahre ist der Kindersitz obligatorisch. Da der Kindersitz einen Sitzplatz in einem Fahrzeug einnimmt, gilt das Kind als erwachsener Passagier.

Reisende mit besonderen Bedürfnissen, wie behinderte mit Rollstühlen, müssen dies in dem Reservierungsformular angeben, um ein angemessenes Fahrzeug zu gewährleisten.

ARTIKEL 6.

Wenn ein Reisende mit dem Flugzeug ankommt, wartet der Fahrer 60 Minuten kostenlos. Wenn der Flug verspätet ist, beginnt die Wartezeit wenn das Flugzeug landet. Nach 60 Minuten kostenloser Wartezeit kann dem Reisenden eine zusätzliche Gebühr berechnet werden. Für andere Abholpunkte beträgt die maximale kostenlose Wartezeit 15 Minuten. Nach Ablauf dieser Zeit kann dem Reisenden eine zusätzliche Gebühr berechnet werden.

Wenn der Reisende den Fahrer nicht finden kann, muß er sich sofort an die Agentur wenden.

Wenn der Reisende dies nicht innerhalb von 60 Minuten oder 15 Minuten (siehe oben) tut, kann der Fahrer den Abholpunkt verlassen und der Transfer wird als „No-show“ betrachtet.

„No-show“ ist eine Situation, in der der Reisende nicht zum Abholort,  Abholdatum oder Abholzeitpunkt erscheint. Der „No-show“ Transfer wird wie bei erfolgreicher Durchführung vollständig in Rechnung gestellt. In solchen Fällen hat der Reisende keinen Anspruch auf Rückerstattung. Es liegt in der Verantwortung des Reisenden, eine Abholadresse anzugeben, die für das Fahrzeug zugänglich ist.

ARTIKEL 7.

Die Agentur und / oder der Transferveranstalter sind verpflichtet, alle Dienstleistungen gemäß den Gesetzen des kroatischen Landes verantwortungsbewußt und professionell zu erbringen.

Die Agentur und / oder der Transferveranstalter können ihre Rechte und Pflichten nach eigener Wahl und ohne vorherige Ankündigung teilweise oder vollständig auf eine oder mehrere Dritte übertragen lassen.

Mündliche Vereinbarungen zwischen dem Reisenden und der Agentur und / oder dem Transferveranstalter  müssen anschließend schriftlich (per E-Mail) bestätigt werden, andernfalls gelten sie als ungültig.

Die Agentur und / oder der Transferveranstalter sind nicht verantwortlich für Verzögerungen bei der Ankunft oder Abfahrt, die durch unvorhersehbare Umstände wie Verkehrsmassen, extrem schlechte Wetterbedingungen, Überschwemmungen, Stürme, Brände usw. (höhere Gewalt) verursacht werden, und sind nicht dazu verpflichtet Reisende entschädigen.

Falls der Reisende nicht in der Lage ist, zum vereinbarten Zeitpunkt und Ort Kontakt mit unserem Fahrer aufzunehmen, muß er sich an die Agentur wenden. Falls sich ein Reisende aus irgendeinem Grund verspätet, muß er sich so schnell wie möglich an die Agentur wenden. Die Agentur wird dann weitere Anweisungen geben.

Die Agentur und / oder der Transferveranstalter können die genaue Reisezeit des Transfers nicht garantieren. Alle Angaben zu den Reisezeiten sind nur Schätzungen. Reisende, die weiterhin mit anderen Transportmitteln reisen, sollten zwischen dem Ende des Transfers und der Abfahrtszeit eines anderen Transportmittels genügend Zeit lassen.

Falls der ausgewählte Fahrzeugtyp aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist, kann die Agentur und / oder der Transferveranstalter den Transfer mit einem anderen geeigneten Fahrzeug durchführen.

ARTIKEL 8.

Die Agentur sendet ein detailliertes Angebot an die im Buchungsformular angegebene E-Mail-Adresse des Reisenden. Wenn der Reisende das Angebot annimmt, muß der Reisende eine Bestätigungsantwort auf die E-Mail-Adresse der Agentur senden.

Nach Erhalt der Bestätigung sendet die Agentur eine Pro-forma-Rechnung mit den Zahlungsdetails.

Die vollständige Zahlung erfolgt sofort per Kredit- / Debitkarte oder Überweisung.

Bei Überweisungen ist innerhalb von 24 Stunden eine Kopie der übermittelten Zahlung an die E-Mail-Adresse der Agentur erforderlich. Falls die Kopie der Überweisungszahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist eingeht, wird die Reservierung automatisch storniert. Bei Kredit- / Kartenzahlungen ist keine Kopie der Zahlung erforderlich.

Eine Reservierung gilt als bestätigt, wenn die Zahlung des Reisenden bei der Agentur eingeht.

Nach Zahlungseingang sendet die Agentur den Voucher mit allen Informationen an die E-Mail-Adresse des Reisenden.

Dienstleistungen können nur von einer erwachsenen Person (+18 Jahre) gebucht werden.

Durch den Kauf von Dienstleistungen auf der Website www.coloursofdubrovnik.com bestätigt der Reisende, der Elternteil eines minderjährigen Kindes ist, unter materieller und strafrechtlicher Haftung, daß der andere Elternteil über diesen Vertrag informiert ist und ihm ausdrücklich zustimmt.

ARTIKEL 9.

Die Agentur akzeptiert Zahlungen über Kredit- / Debitkarten und Banküberweisungen über die Plattform der Raiffeisen Bank. Die Raiffeisen Bank ist eine zertifizierte Bank für die Annahme von Karten an Online-Verkaufsstellen. Die Raiffeisen Bank garantiert die Sicherheit des Onlineshoppings dank der Anwendung der sogenannten 3D-Sicherheitsstandards, die von Visa Europe (Verified by Visa) und Mastercard Worldwide (Mastercard Secure Code) vorgeschrieben werden. 3D Secure ist ein globaler Sicherheitsstandard, der SSL-Verschlüsselung mit einem 2048-Bit-Schlüssel verwendet.

Banküberweisungen werden in folgenden Währungen akzeptiert: HRK, EUR, GBP und USD. Rechnungen werden in HRK- und EUR-Währungen angezeigt. Wenn der Reisende die Zahlungen in GBP oder USD vornehmen möchte, muß er sich vor der Zahlung an die Agentur wenden. Die Agentur passt dann die Pro-forma-Rechnung an die gewählte Währung an. Alle Bankgebühren sind vom Reisenden zu tragen (der erhaltene Betrag gilt als gezahlter Betrag). Bei Zahlungen mit Kredit- / Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der auf dem Kreditkartenkonto von Reisenden belastete Betrag wird gemäß dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in die Landeswährung des Reisenden umgerechnet.

ARTIKEL 10.

Der Reisende erklärt sich damit einverstanden, daß die Kosten der Dienstleistung die Kosten der Dienstleistung sowie Verwaltungs- und sonstige Kosten enthalten, die die Agentur gemäß den obligatorischen Bestimmungen ihres Einsatzlandes zu tragen hat.

Der Reisende erklärt sich damit einverstanden, daß der Servicevertrag geschlossen wird, wenn der Reisende die Bestätigungs-E-Mail an die Agentur gesendet oder die Bestätigung telefonisch mitgeteilt hat.

Die Agentur stimmt zu, daß eine Buchung unter folgenden Bedingungen storniert werden kann:

  • 48 Stunden vor Leistungserbringung, vollständige Rückerstattung der geleisteten Zahlungen,
  • 24 Stunden vor Leistungserbringung, 50% vom Gesamtpreis wird zurückerstattet
  • weniger als 24 Stunden vor Leistungserbringung , keine Rückerstattung möglich

Alle Stornierungen durch den Reisenden müssen schriftlich an die E-Mail-Adresse der Agentur gesendet werden:

Rückerstattungen werden per Überweisung bearbeitet, während alle Bankgebühren vom Reisenden zu tragen sind.

ARTIKEL 11.

Ein Reisender, der unter dem Einfluß von Alkohol, Drogen oder anderen illegalen Substanzen steht, darf kein Fahrzeug betreten und hat keinen Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Betrags.

Ein Reisender, dessen Verhalten die Sicherheit des Fahrers, anderer Passagiere oder anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet, wird aus dem Fahrzeug entfernt und der örtlichen Polizei gemeldet.

Rauchen, Essen und Trinken, Alkohol oder Drogen im Fahrzeug sind strengstens untersagt. Ausnahmen von dieser Richtlinie sind Wasser und alkoholfreie Getränke in Flaschen. Alles andere muß vom Fahrer oder Vertreter des Transferanbieters genehmigt werden.

ARTIKEL 12.

Gemäß dem Verbraucherschutzgesetz können Reisende spätestens 48 Stunden nach Beendigung des Dienstes eine Beschwerde einreichen, in der sie ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Dienstleistung schriftlich zum Ausdruck bringen. Unmittelbar nach einem vermeintlichen Ausfall der Leistungserbringung informiert der Reisende die Agentur und / oder den Transferveranstalter über die Unzufriedenheit mit der Dienstleistung. Der Reisende ist verpflichtet, nach Treu und Glauben mit der Agentur und dem Transferveranstalter zusammenzuarbeiten, um die Ursachen der Beschwerde zu beseitigen. Wenn der Reisende die angebotene Reklamationslösung vor Ort nicht akzeptiert, was der vertraglich vereinbarten Leistung entspricht, muß die Agentur die nachfolgende Reklamation des Reisenden nicht akzeptieren.

Der Eingang der Beschwerde wird unverzüglich schriftlich bestätigt. Die Beschwerde soll per E-Mail an gesendet.

Der Reisende ist verpflichtet, die Vorwürfe der Beschwerde zu begründen und entsprechende Nachweise zu erbringen. Die Agentur wird nur vollständig dokumentierte Beschwerden, die sie innerhalb der angegebenen Frist erhält, bearbeiten und innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde eine schriftliche Entscheidung über die Beschwerde des Reisenden treffen. Die Agentur kann die Frist für die Lösung der Beschwerde um weitere 15 Tage verschieben, um Informationen zu sammeln und die Vorwürfe der Beschwerde beim Dienstleister zu überprüfen. Bis die Agentur eine Entscheidung trifft, die 30 Tage nach der schriftlichen Beschwerde nicht überschreitet, verzichtet der Reisende auf die Vermittlung einer anderen Institution, die Einleitung eines Gerichts oder eines anderen Verfahrens und verzichtet auf die Übermittlung von Informationen an die Medien, da der Reisende sonst die Kosten trägt von solchen Verfahren und Kosten für möglichen Schaden, den die Agentur erlitten hat.

Die maximale Erstattung können die Gesamtkosten der Dienstleistung sein, die Gegenstand der Beschwerde ist. Die Erstattung kann nicht der Gesamtbetrag sein, der an die Agentur gezahlt wurde, und kann nicht die Kosten der bereits erbrachten Dienstleistungen enthalten. Jeder Reisende reicht Beschwerden separat ein. Die Agentur behält sich das Recht vor, Gruppenbeschwerden abzulehnen, die nach Ablauf der festgelegten Frist eingehen und die aufgrund mangelnder Zusammenarbeit des Reisenden mit dem Vertreter der Agentur oder dem Dienstleister nicht vor Ort gelöst wurden.

Die Agentur kann nicht für die Wetterbedingungen, die Verkehrsbedingungen, die Sauberkeit und die Meerestemperatur des Ziels, das der Reisende besucht, sowie für andere ähnliche Situationen und Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Qualität des gebuchten Dienstes stehen in der Unzufriedenheit der Reisenden.

ARTIKEL 13. - DATENSCHUTZ

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com   stimmt der Reisende der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Reisenden und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Reisenden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Ein Dritter darf personenbezogene Daten nur zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Dienste verwenden. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Reisenden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Reisenden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demographischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, daß keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, daß andere sie lesen. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, wenden wir Verfahren an, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit- / Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfaßt werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Reisenden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Reisenden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an    

ARTIKEL 14. - SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Bei Streitigkeiten über den Vertrag gilt nach dem Recht der Republik Kroatien die Zuständigkeit des Gerichts in Dubrovnik. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten interessierten Parteien öffentlich zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verpflichten sie alle Verfahrensbeteiligten und bilden mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine einzige Rechtseinheit. Diese Allgemeinen Reisebedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der vom Reisenden und der Agentur geschlossenen Vereinbarung.

In Mlini, 01.01.2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN VON   AUTOVERMIETUNGSDIENSTE

  1. General provisions

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Urlaubsunterkünfte Vermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Ausflügen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Autovermietungsdienste, die von der Agentur zwischen der „Mietwagenfirma“ bezeichnet ein Unternehmen das seine Fahrzeuge vermietet und den „Kunden“ bezeichnet eine Person/Unternehmen/Organisation in deren Auftrag das Fahrzeug gemietet wird, vermittelt werden. Unter diesen Bedingungen bedeutet „Fahrer“ die natürliche Person, die für die Einhaltung aller Punkte des Mietvertrags verantwortlich ist, die zusammen mit dem „Benutzer“ auf der Vorderseite des Mietvertrags genehmigt und geschrieben wurden. "Zusätzlicher Fahrer" bezeichnet die natürliche Person, die für die Einhaltung aller Punkte des Mietvertrags verantwortlich ist und zusammen mit dem "Benutzer" auf der Vorderseite des Mietvertrags genehmigt und geschrieben wurde. Der "Benutzer" muss sicherstellen, dass jeder autorisierte Fahrer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt. "Fahrzeug" bezeichnet das Fahrzeug, das auf der Vorderseite des Mietvertrags aufgeführt ist. "Benutzer, Fahrer und zusätzlicher Fahrer" werden im Folgenden als "Benutzer" bezeichnet.

Bei der Buchung bestätigt der Benutzer, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Mietwagen angegebenen Bedingungen sowohl für den Benutzer als auch für die Agentur und die Mietwagenfirma zu einer gesetzlichen Verpflichtung, sofern im Vertrag nichts anderes angegeben ist.

  1. Autorisiertes Fahren

Nur Personen über 21 Jahre, die mindestens 2 Jahre (2x 365 Tage) im Besitz eines gültigen Führerscheins sind, dürfen das Mietauto in Kroatien fahren. Das kroatische Verkehrsgesetz erlaubt keine Ausnahmen.

Das gemietete Auto darf unter keinen Umständen benutzt, betrieben oder gefahren werden:

  1. a) Von einer Person, die im Mietvertrag nicht als Benutzer genannt wird
  2. b) Für den Transfer von Personen oder Waren gegen eine Gebühr
  3. c) Von Personen, die den Mietvertrag unter falscher Angabe von Alter, Adresse usw. abschließen.
  4. d) In jedem Rennen, Geschwindigkeitstest oder Wettbewerb
  5. e) Andere Fahrzeuge oder Gegenstände anzutreiben oder abzuschleppen
  6. f) Von jeder Person, die unter dem Einfluss von Alkohol, Barbituraten, Betäubungsmitteln, halluzinatorischen oder anderen Drogen steht
  7. g) Während das Fahrzeug nicht fahrbereit oder überladen ist, wird die Anzahl der Personen, die in den Fahrzeugregistrierungsdokumenten und den zusätzlichen Gepäckbeschränkungen offiziell zugelassen sind, nicht eingehalten.
  8. h) Nutzung von Fahrzeugen außerhalb von Autobahnen oder Straßen, die von Bundes- oder Landesregierungen bedient werden
  9. i) Bei höheren Geschwindigkeiten als den gesetzlich festgelegten Grenzwerten des Landes, in dem das Fahrzeug gefahren wurde, oder anderen Verkehrsregeln aufgrund der Verkehrsbedingungen.
  10. j) Unter Verstoß gegen die Bestimmungen von Gesetzen, Anordnungen oder Vorschriften, die die Verwendung, Beladung oder den Zustand des Fahrzeugs oder für illegale Zwecke betreffen.

Die vorstehenden Einschränkungen sind kumulativ und gelten jeweils für jede Nutzung, jeden Betrieb oder jede Fahrt des Mietwagens in Kroatien. Die Agentur und  oder Mietwagenfirma kann nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die durch die Nichteinhaltung der oben genannten Einschränkungen durch den Benutzer verursacht werden.

  1. Lieferung und Rückgabe des Mietwagens

Die Mietwagenfirma hat das ausschließliche Recht zur Nutzung des Fahrzeugs und seiner Miete, und das Fahrzeug wird dem Benutzer in gutem mechanischen Zustand geliefert. Der Benutzer wird das Fahrzeug zusammen mit allen Reifen, Werkzeugen und Ausrüstungsgegenständen, die auf Seite 1 des Mietvertrags und auf Seite 1 des Check-out & Check-in-Formulars angegeben sind, in demselben Zustand wie bei Erhalt an den Ort und zurückgeben zu dem auf Seite 1 des Mietvertrags angegebenen Datum. Fahrzeuge werden zu einem Tagessatz gemäß der vereinbarten Gebühr gemietet, wobei ein Tag als ein Zeitraum von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt des Beginns des Mietvertrags definiert wird. Nach Ablauf der Frist ist eine Nachfrist von 59 Minuten zulässig. Danach wird eine Tagesgebühr erhoben.

  1. Zahlung

Der "Benutzer" verpflichtet sich, eine Anzahlung von 15% der gesamten Mietkosten gemäß Pro-forma-Rechnung zu leisten, wenn er über eine Banküberweisung oder eine Kreditkartenzahlung bei der "Agentur" bucht. Der Benutzer zahlt den Restbetrag bis zum vollen Betrag per Kreditkarte wenn er das Fahrzeug im Büro der "Mietwagenfirma übernimmt. Wenn die Agentur die Vorauszahlung nicht innerhalb von 24 Stunden nach Ausstellung der Pro-forma-Rechnung erhält, wird die Reservierung ungültig. Der Betrag wird gemäß dem zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung geltenden Preisen gezahlt.

Bei Zahlungen mit Kredit-/Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der belastete Betrag auf Ihrem Kreditkartenkonto wird entsprechend dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in Ihre Landeswährung umgerechnet.

Nach Erhalt der Anzahlung gemäß der Proforma-Rechnung ist die Agentur verpflichtet, dem Nutzer einen Voucher (Reservierungsbestätigung) mit allen vereinbarten Mietdaten zuzusenden, einschließlich des genauen Namens der Mietwagenfirma, die das Fahrzeug an den Nutzer vermietet. Der Nutzer ist verpflichtet, den Mitarbeitern der Mietwagenfirma bei der Übernahme des Fahrzeugs den gleichen Voucher vorzulegen.

Wenn das Auto an eine andere Station als die, von der es ursprünglich gemietet wurde, zurückgegeben wird, muss das von dieser Station berechnete Endkonto von der Mietstation genehmigt werden, die das Auto geliefert hat und die sich das Recht vorbehält, eine Korrekturrechnung zu senden.

Mit der dieser Vereinbarung hat der Benutzer die Mietwagenfirma, mit seiner Kreditkarte, ermöglicht alle Kosten, Reparaturen oder sonstigen Mängel oder Verluste in Rechnung zu stellen, die nach der Rückgabe des Fahrzeugs entdeckt wurden und der Benutzer die Mietwagenfirma nicht benachrichtigt hat.

Der Nutzer haftet für alle Verkehrsdelikte, die während der Mietdauer auftreten. Wenn diese nicht bezahlt werden, werden sie dem Benutzer zusammen mit einer Verwaltungsgebühr in Rechnung gestellt. Die Mietwagenfirma behält sich das Recht vor, die oben genannten Gebühren ohne vorherige Benachrichtigung des Benutzers zu berechnen.

Staatliche Steuern und andere Abgaben werden gemäß den geltenden Rechtsvorschriften erhoben. Mit der Unterzeichnung dieses Mietvertrags bestätigt und stimmt der Benutzer zu, dass:

  1. Benutzer
  2. Fahrer - falls der Benutzer sich weigert, die aus diesem Mietvertrag resultierenden Gebühren ganz oder teilweise zu begleichen
  3. Zusätzlicher Fahrer - falls der Benutzer und der Fahrer sich weigern, die aus diesem Mietvertrag resultierenden Gebühren ganz oder teilweise zu begleichen;

haften für die Begleichung aller aus dem Mietvertrag resultierenden Kosten.

  1. Stornierung und Rückerstattung

Der Nutzer kann die gebuchte Miete stornieren. Im Falle einer Stornierung bis zu 60 Tage vor dem Datum der Abholung des Fahrzeugs erstattet die Agentur die Anzahlung des Nutzers durch eine Banküberweisung abzüglich der Bankgebühren. Bei einer Stornierung 59 Tage oder weniger vor dem Abholdatum des Fahrzeugs hat der Benutzer keinen Anspruch auf Rückerstattung der Anzahlung.

  1. Beschwerden

Wenn der Benutzer eine Beschwerde über die Qualität unserer Dienstleistungen hat, kann er diese innerhalb von 7 Tagen nach Rückgabe des Fahrzeugs schriftlich an die E-Mail-Adresse info@coloursofdubrovnik.com senden. Der Benutzer ist verpflichtet, Beweise zur Stützung der Beschwerde vorzulegen.

Wir werden die Beschwerde spätestens 15 Tage nach Eingang der Beschwerde schriftlich beantworten. Falls es nicht möglich ist, die Vorwürfe innerhalb von 15 Tagen zu überprüfen, hat die Agentur das Recht, die Antwort an den Benutzer um weitere 15 Tage oder 30 Tage ab Einreichung der Beschwerde zu verlängern, um die Richtigkeit der Vorwürfe festzustellen. Falls der Benutzer seine Beschwerde nach Ablauf der angegebenen Frist einreicht oder seine Behauptungen nicht nachweist, ist die Agentur nicht verpflichtet die Beschwerde zu berücksichtigen.

  1. Verlängerung der Miete

Für den Fall, dass der Nutzer ein Fahrzeug für einen längeren Zeitraum als die vereinbarte Mietdauer benötigt, muss der Nutzer mindestens 24 Stunden vor Beendigung der vereinbarten Mietdauer eine schriftliche Zustimmung der Agentur oder der Mietwagenfirma einholen. Für den Fall, dass der Benutzer eine solche Zustimmung nicht erhält, wird davon ausgegangen, dass der Benutzer das Fahrzeug missbraucht hat. In diesem Fall behalten sich die Agentur und/oder die Mietwagenfirma das Recht vor, rechtliche Schritte einzuleiten, um das Fahrzeug zurück zu erhalten. Falls der Benutzer das Fahrzeug nach dem vereinbarten Liefertermin des Fahrzeugs zurückgibt und sich während der Mietzeit die Preise geändert haben, gelten ab dem Tag des vereinbarten Liefertermins des Fahrzeugs neue Preise.

  1. Kilometerstand

Die Anzahl der km, während sich das Fahrzeug gemäß dieser Vereinbarung in Vermietung befindet, wird durch Ablesen des werkseitig installierten Kilometerzählers bestimmt. Wenn sich am Ende der Vermietung herausstellt, dass der Kilometerzähler während der Vermietung manipuliert wurde, werden dem Benutzer für jeden Tag der Vermietung zusätzliche 500 km mit einem Kilometerpreis gemäß dem gültigen Preis berechnet. Der Benutzer verpflichtet sich, das Fahrzeug mit allen Reifen, Werkzeugen, Audiogeräten und anderem Zubehör in dem Zustand zurückzugeben, in dem es an dem Ort und zu dem auf der Rückseite angegebenen Datum eingegangen ist. Wenn aus irgendeinem Grund eine spezielle Reinigung erforderlich ist, erhebt die Mietwagenfirma eine separate Gebühr, um die Kosten für erforderliche Reinigungs- und / oder Reparaturarbeiten zu decken.

  1. Kraftstoff

Alle Fahrzeuge werden mit einem vollen Kraftstofftank versorgt. Wenn ein Fahrzeug an den Benutzer geliefert wird, haftet der Benutzer für die Kosten des Kraftstoffs ab dem Verlassen der Mietwagenstation bis zur Rückgabe an die Mietwagenstation. Alle Fahrzeuge werden bei der Rückkehr zur Mietwagenstation zum geltenden Mietwagenfirmapreis pro Liter betankt. Mietwagenstation behält sich das Recht vor, die Tankgebühr gemäß der Entscheidung des Managements zu berechnen.

  1. Wartung

Der Benutzer verpflichtet sich, das Fahrzeug gut zu pflegen und das Motor- und Automatikgetriebeöl regelmäßig zu überprüfen, wenn letzteres im gemieteten Fahrzeug vorhanden ist, sowie das Wasser im Kühler-, Batterie- und Reifendruck. Das Öl muss alle 5000 km gewechselt werden. Der Benutzer ist verpflichtet, alle Schäden zu bezahlen, die durch unzureichende Wartung verursacht wurden. Für den Fall, dass ein gemietetes Fahrzeug den Kilometerstand erreicht, zu dem eine routinemäßige Wartung fällig ist, verpflichtet sich der Benutzer, die Rent-a-Car-Firma zu benachrichtigen und das Fahrzeug der Rent-a-Car-Firma zur Durchführung einer solchen Wartung zur Verfügung zu stellen aus oder für den Austausch des Fahrzeugs nach Ermessen des Rent-a-Car-Unternehmens.

  1. Pannen

Reparaturen oder Austausch von Fahrzeugteilen dürfen nur beim offiziellen Händler nach vorheriger Genehmigung durch die Rent-a-Car-Firmenstation durchgeführt werden, bei der das Fahrzeug gemietet wurde. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt gegen Erhalt einer registrierten Werkstatt, die die Reparatur beeinträchtigt hat. Ersetzte Teile müssen jedoch obligatorisch vorgelegt werden. Falls die Reparatur außerhalb einer registrierten Werkstatt betroffen war und die ersetzten Teile nicht zurückgesandt werden, werden die Kosten nicht begründet. Falls ein Teil des Fahrzeugs oder Kits ausgetauscht wird oder verloren geht, wird eine Entschädigung in Höhe des dreifachen täglichen Marktpreises des ausgetauschten oder verlorenen Teils des Fahrzeugs oder Kits berechnet.

  1. Fahrtenschreiber

Der LKW-Benutzer ist maßgeblich für das gemietete Fahrzeug und eventuelle Schäden am Fahrtenschreiber gemäß dem Straßenverkehrssicherheitsgesetz verantwortlich.

  1. Dokumente

Alle Fahrzeuge werden mit den zum Grenzübertritt erforderlichen Unterlagen geliefert. Der Benutzer ist für diese Dokumente verantwortlich. Bei Verlust der Dokumente, Schlüssel, Schilder usw. wird dem Benutzer ein Aufpreis berechnet und er ist verpflichtet, alle Kosten zu tragen.

  1. Persönliche Versicherung

Gegen eine zusätzliche Tagesgebühr, deren Höhe sich nach dem gültigen Tarif richtet, sind die Fahrgäste im Falle des Todes oder der Invalidität infolge eines von der Mietwagenfirma verursachten Unfalls bis zur Versicherungssumme versichert.

  1. Kfz-Versicherung

Alle Fahrzeuge sind mit einer Haftpflichtversicherung ausgestattet. Der Franchise-Abzug hängt vom Fahrzeugtyp ab und wird vom Management der Mietwagenfirma festgelegt und umseitig eingegeben. Im Falle eines Schadens, für den der Benutzer verantwortlich ist, oder im Falle eines Schadens, der durch die Unkenntnis einer oder mehrerer Bestimmungen der Vereinbarung durch den Benutzer verursacht wurde, hat der Benutzer den Schaden bis zum vollen Wert des Fahrzeugs zu begleichen - es sei denn, der Auf die Verantwortung entfällt die Zahlung einer zusätzlichen Tagesgebühr, die im gültigen Tarif festgelegt ist. Die Versicherung deckt in keiner Weise ab:

  • Schäden an den Reifen,
  • Beschädigung der Unterseite, der Kupplung und des Getriebes, des Fahrzeuginneren und der Windschutzscheibe aufgrund von Unachtsamkeit des Fahrers
  • Motorschäden durch Ölmangel oder Befüllen des Fahrzeugs mit falschem Kraftstoff oder unachtsames Fahren
  • Schäden, die dadurch verursacht werden, dass ein Fahrer durch Alkohol oder Drogen beeinflusst wird
  • Schäden durch einen nicht autorisierten Fahrer
  • Schäden, die nicht der nächsten Polizeistation gemeldet wurden

Der Benutzer haftet für alle angegebenen Schäden. Die Agentur und / oder die Mietwagenfirma übernehmen keine Haftung für Schäden oder Verluste, die während der Anmietung des Fahrzeugs von einem Benutzer entstanden sind, der die hier aufgeführten Bedingungen nicht erfüllt hat. Der Benutzer verpflichtet sich, alle Schäden (entgangenen Gewinn) an zu zahlen die Mietwagenfirma war währenddessen nicht in der Lage, das gemietete Fahrzeug zu benutzen.

  1. Feuer und Diebstahl

Der Benutzer übernimmt die Verantwortung für Verluste oder Schäden am Fahrzeug, die durch Vorsatz oder Fahrlässigkeit verursacht wurden oder wenn der Benutzer die in den Vereinbarungen festgelegten Bedingungen auf andere Weise ignoriert hat.

Durch die Zahlung eines Tageszuschlags gemäß dem gültigen Tarif erhält der Benutzer eine Deckung bis zum vollen Wert des Fahrzeugs und kann daher nur bis zur Höhe der nicht verzichtbaren Übergebühr berechnet werden. Der Franchise-Abzug hängt vom Fahrzeugtyp ab.

  1. Unfälle

Jeder Unfall muss sofort der nächstgelegenen Polizeistation und der Mietwagenstation gemeldet werden, die das Fahrzeug geliefert hat, und der Benutzer wird das Fahrzeug nicht benutzen, solange es sich in einem nicht fahrbereiten Zustand befindet. Ein Bericht - ein spezielles Formular, das zusammen mit Fahrzeugdokumenten geliefert wird, sowie eine schriftliche Erklärung des Benutzers in der der Schaden / Unfall beschrieben wird, muss mit vollständigen Angaben zu den Schäden / Unfällen ausgefüllt und unverzüglich an das Mietwagenbüro der Mietwagenfirma gesendet werden. Der Benutzer muss mit der Mietwagenfirma bei der Untersuchung und dem Verfahren des jeweiligen Unfalls zusammenarbeiten. Der Benutzer haftet für alle Kosten, wenn die Bestimmungen dieses Artikels nicht eingehalten werden. Bei Bedarf wird ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt.

  1. Verlust von Eigentum

Die Agentur und / oder die Mietwagenfirma haften nicht für den Verlust oder die Beschädigung des Eigentums des Benutzers oder des Eigentums einer anderen Person, die in oder auf dem gemieteten Fahrzeug, gelagert oder transportiert wird. Mit dieser Vereinbarung verzichtet der Benutzer ausdrücklich auf jegliche Ansprüche auf solche Verluste oder Schäden gegenüber der Agentur und/oder der Mietwagenfirma.

  1. Änderungen des Mietvertrags

Keine Bestimmung oder Bedingung dieser Vereinbarung darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Agentur und / oder der Mietwagenfirma aufgehoben oder geändert werden.

  1. Rechte der Mitarbeiter der Mietwagenfirma

Alle Mitarbeiter der Mietwagenfirma haben das Recht, jedes Fahrzeug jederzeit zu kontrollieren. Wenn festgestellt wird, dass der Benutzer gegen eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung verstoßen hat, sind die Mitarbeiter der Mietwagenfirma berechtigt, das Auto zu beschlagnahmen.

Mietwagenfirma behält sich vorbehaltlos das Recht vor, den Mietvertrag unabhängig von Zeit und Ort vor Ablauf der Mietdauer zu kündigen und haftet nicht, den Benutzer für mögliche Verluste oder Schäden zu entschädigen.

  1. Wichtig!

Der Benutzer ist auch nach der Vermietung für Verkehrsverstöße verantwortlich.

Im Falle eines Fahrzeugdefekts im Ausland ist der Benutzer verpflichtet, sich zur Reparatur an das nächstgelegene Mietwagenfirmabüro zu wenden. Die Reparaturgebühr wird erstattet, wenn die von einer autorisierten Reparaturwerkstatt ausgestellte Originalreparaturrechnung eingereicht und das ersetzte Teil vorgelegt wird. Beim Überqueren der Staatsgrenze sollten Zollbeamte die Rechnung prüfen und verifizieren.

  1. Datenschutzrichtlinie

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com   stimmt der Kunde der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Kunden und gibt sie nicht an andere weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Kunden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Kunden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Kunden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden müssen. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demografischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, dass andere sie lesen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit-/Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser anderer Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfasst werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Kunden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Kunden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@coloursofdubrovnik.com   

  1. Schlussbestimmungen

Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen ausdrücklich im Vertrag  angegeben werden. Bei Streitigkeiten über den Vertrag gilt nach dem Recht der Republik Kroatien die Zuständigkeit des Gerichts in Dubrovnik. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten interessierten Parteien öffentlich zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verpflichten sie alle Verfahrensbeteiligten und bilden mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine einzige Rechtseinheit. Diese Allgemeinen Reisebedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der vom Reisenden und der Agentur geschlossenen Vereinbarung. Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen im Text des Reiseprogramms oder im Vertrag angegeben werden.

In Mlini, 01.01.2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN FÜR PAUSCHALREISEN

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

"Colours of Dubrovnik", im Besitz von Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, Kroatien, OIB: 12355341998 (im Folgenden: Agentur) ist ein Reisebüro, das eine Online-Plattform bietet, die verschiedene Reisedienstleistungen anbietet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Urlaubsunterkünfte Vermietung, Organisation oder Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten, Ausflügen, Pauschalreisen, Fahrzeug- und Bootsverleih, Transfers, Kreuzfahrten an Kunden, die solche Dienstleistungen buchen möchten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Agentur und Reisenden, d. H. Kunden, für den Fall, dass der Kunde einen Vertrag zugunsten eines Dritten als Reisender (im Folgenden: der Reisende) über die Organisation einer Pauschalreise abschließt. Der Pauschalreise-Veranstalter ist das Reisebüro, das in der Bestätigung des Pauschalreise-Kaufs (Ticket / Gutschein) als verantwortlicher Veranstalter (im Folgenden: Pauschalreise-Veranstalter) eindeutig angegeben ist. Wenn ein anderes Reisebüro oder ein anderer direkter Dienstleister als das Reisebüro als Veranstalter der Pauschalreise angegeben wird, handelt das Reisebüro als autorisierter Vermittler. Eine Pauschalreisevereinbarung, bei der die Agentur nicht der verantwortliche Reiseveranstalter ist, unterliegt den allgemeinen Bedingungen des zuständigen Reiseveranstalters und die Agentur ist nicht für deren Umsetzung verantwortlich.

Bei der Buchung bestätigt der Reisende, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, sie sorgfältig gelesen hat und sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise werden alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen sowohl für den Reisenden als auch für die Agentur zu einer gesetzlichen Verpflichtung.

Wenn Sie den Bedingungen nicht zustimmen, nutzen Sie diese Website bitte nicht weiter.

  1. VERTRAG

Reisende, die an der Unterzeichnung des Vertrags interessiert sind, müssen ihren Antrag für die Pauschalreise telefonisch, per E-Mail an oder über die Website der Agentur www.coloursofdubrovnik.com einreichen.

Bei Einreichung des Antrags senden die interessierten Parteien der Agentur die zur Identifizierung und Ausführung des Vertrags erforderlichen Daten. Der eingereichte Antrag gilt als Angebotsanfrage für die Pauschalreise. Auf der Grundlage des eingegangenen Antrags sendet die Agentur dem Reisenden ein Angebot des Pauschalreiseprogramms zum Abschluss des Vertrags, das nach Unterzeichnung durch beide Vertragsparteien oder nachdem sie ihre Zustimmung eindeutig zum Ausdruck gebracht haben, als abgeschlossen und für beide Seiten bindend gilt für den Abschluss des Vertrages. Es wird davon ausgegangen, dass Reisende ihre Zustimmung zum Abschluss des Vertrags zum Ausdruck gebracht haben, wenn der Reisende nach Eingang des Angebots des Pauschalreiseprogramms eine Anzahlung geleistet hat oder wenn die Zustimmung zum Vertragsschluss durch das oben genannte Kommunikationsmittel zum Ausdruck gebracht wird.

  1. PREISE & ZAHLUNG

Der Preis beinhaltet alles, was im Pauschalreiserogramm unter "enthalten" angegeben ist. Die Kosten für jede andere Dienstleistung sind vom Reisenden zu tragen. Für den Fall, dass der Reisende eine Dienstleistung direkt an den Dienstleistern während der Reise anfordert und bezahlt, ist die Agentur nicht für solche Dienstleistungen als Veranstalter verantwortlich, unabhängig von der Unterstützung die der Vertreter der Agentur dem Reisenden bei der Erlangung dieser Dienstleistungen gewährt.

Die Agentur behält sich das Recht vor, den Pauschalreisepreis bis zu 20 Tage vor Reiseantritt zu erhöhen, wenn sich der Wechselkurs der vereinbarten Währung ändert, die Transportkosten, die Kraftstoffkosten oder die Gebühren für bestimmte Dienstleistungen steigen (an Flughäfen und andere Häfen usw.), die sich auf die Reisekosten auswirken. Die Preiserhöhung wird in demselben Prozentsatz wie die genannten Berechnungselemente berechnet. Sofern im Programm nicht anders angegeben, wird bei Abschluss des Vertrags eine Vorauszahlung in Höhe von 40% geleistet, während der Restbetrag spätestens 45 Tage vor dem Abreisetag zu zahlen ist.

Die Agentur akzeptiert Zahlungen über Kredit- / Debitkarten und Banküberweisungen über die Plattform der Raiffeisen Bank. Die Raiffeisen Bank ist eine zertifizierte Bank für die Annahme von Karten an Online-Verkaufsstellen. Die Raiffeisen Bank garantiert die Sicherheit des Online-Shoppings dank der Anwendung der sogenannten 3D-Sicherheitsstandards, die von Visa Europe (Verified by Visa) und Mastercard Worldwide (Mastercard Secure Code) vorgeschrieben werden. 3D Secure ist ein globaler Sicherheitsstandard, der SSL-Verschlüsselung mit einem 2048-Bit-Schlüssel verwendet.

Banküberweisungen werden in folgenden Währungen akzeptiert: HRK, EUR, GBP und USD. Rechnungen werden in HRK- und EUR-Währungen angezeigt. Wenn der Reisende die Zahlungen in GBP oder USD vornehmen möchte, muss er sich vor der Zahlung an die Agentur wenden. Die Agentur passt dann die Pro-forma-Rechnung an die gewählte Währung an. Alle Bankgebühren sind vom Reisenden zu tragen (der erhaltene Betrag gilt als gezahlter Betrag). Bei Zahlungen mit Kredit- / Debitkarten kann es aufgrund von Währungsumrechnungen von Kreditkartenverbänden zum Zeitpunkt der Umrechnung zu einer geringfügigen Abweichung vom ursprünglich angegebenen Preis kommen. Der auf dem Kreditkartenkonto von Reisenden belastete Betrag wird gemäß dem Wechselkurs der Kreditkartenverbände in die Landeswährung des Reisenden umgerechnet.

Wann immer es möglich ist, ermöglicht die Agentur dem Reisenden, die Zahlung direkt an den Dienstleister zu leisten, um die Kosten zu minimieren. In allen anderen Fällen werden die Reisenden über die Raiffeisen Bank-Plattform belastet (dies wird während des Reservierungs- und Zahlungsvorgangs angezeigt).

  1. UNTERKUNFT

Die angebotenen Unterkünfte, Restaurants, Transportmittel usw. werden gemäß der offiziellen Kategorisierung der örtlichen Tourismusorganisation oder einer anderen zuständigen Behörde zum Zeitpunkt der Programmausgabe beschrieben. Die Standards für Unterkunft, Verpflegung oder andere touristische Dienstleistungen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern sind unterschiedlich und nicht vergleichbar. Sofern der Reisende nicht ausdrücklich eine bestimmte Wohneinheit (Zimmer, Apartment usw.) mit besonderen Merkmalen beauftragt hat, akzeptiert der Reisende jede offiziell registrierte Wohneinheit zur Miete in der jeweiligen Einrichtung. Die Agentur wird versuchen, die im Voraus angekündigte zusätzliche Anfrage des Reisenden (Aufenthalt für Haustiere, Zustellbetten, Babybett, Raumausrichtung, Boden usw.) zu erfüllen, kann jedoch nicht garantieren dass diese Anfrage erfüllt wird.

Wenn der Ort der Unterbringung im Vertrag und / oder Programm angegeben ist oder dem Reisenden auf irgendeine Weise mitgeteilt wird, bedeutet dies einen größeren Bereich des als Unterbringungsort angegebenen Ortes oder eine größere territoriale Verwaltungseinheit gemäß den örtlichen Gegebenheiten Vorschriften und Zoll. Sofern im Vertrag oder Programm nicht anders angegeben, hat die Agentur das Recht, den genauen Standort und die Einrichtung innerhalb des vereinbarten oder programmierten Standorts gemäß der vereinbarten Kategorisierung gemäß den lokalen Standards zu bestimmen. Wenn die Umstände am Bestimmungsort die Unterbringung des Reisenden in dem gebuchten Objekt verhindern, muss die Agentur den Reisenden in ein anderes Objekt derselben oder einer höheren Kategorie als das gebuchte Objekt einordnen. In diesem Fall wird die Preisdifferenz der gebuchten und realisierten Unterkunft von der Agentur beglichen.

  1. ÄNDERUNG DER VERTRAGSBEZIEHUNGEN

Änderungen des Tagesplans des Programms können nicht beanstandet werden, wenn alle im Programm aufgeführten Dienstleistungen erbracht wurden. Die Agentur wird den Reisenden unverzüglich über jede Änderung des Programms informieren.

Die Agentur verkauft keine Flugtickets, daher übernehmen wir nicht die Entschädigung für verpasste Flüge sowie die Kosten für Spätstart- / Nichtstartvereinbarungen. Alle zusätzlichen Kosten, die sich aus solchen Situationen ergeben, müssen vom Reisenden an Ort und Stelle gezahlt sein.

Im Falle einer Verspätung empfehlen wir den Reisenden, die in den Reisedokumenten angegebene Notrufnummer anzurufen.

  1. STORNIERUNG DURCH AGENTUR

Die Agentur behält sich das Recht vor, die Pauschalreise zu stornieren, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird eine alternative Pauschalreise angeboten (je nach Verfügbarkeit). Wenn der Reisende die alternative Pauschalreise nicht akzeptiert, erstattet die Agentur über eine Banküberweisung die Zahlung die der Reisende getätigt hat. Der Reisende wird spätestens 15 Tage vor Reiseantritt per E-Mail über die Stornierung informiert. Wenn der Reisende die alternative Pauschalreise akzeptiert, verzichtet er auf alle Ansprüche gegen die Agentur auf einer Rechtsgrundlage, mit Ausnahme des Rechts auf Rückerstattung eines Teils des Preises, wenn die Kosten der alternativen Pauschalreise niedriger sind als das ursprünglich gebuchte Programm. Wenn der Preis der alternativen Pauschalreise höher ist als das ursprünglich gebuchte Programm, verpflichtet sich der Reisende, die Preisdifferenz zu zahlen.

Während der Feiertage sind bestimmte Einrichtungen (Museen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten) möglicherweise eingeschränkt oder nicht zugänglich. Eine Alternative wird nach Möglichkeit angeboten.

Die Agentur kann die Pauschalreise stornieren oder Änderungen am Programm vornehmen, wenn außergewöhnliche Umstände eintreten, die nicht vermieden oder beseitigt werden können (höhere Gewalt durch geltende gesetzliche Standards), und in anderen Situationen, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen oder erheblich behindern, wenn sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses eingetreten sind, wäre dies ein berechtigter Grund für die Agentur den Vertrag nicht abzuschließen (z. B. im Falle von Krieg, Unruhen, Streik, terroristischen Aktionen, Hygienestörungen, Naturkatastrophen, Verkehrsunfällen, plötzlichen und ungewöhnlicher Stau, Eingreifen der zuständigen Behörden, plötzliche Änderung der Fahrpläne, Verspätung der Transportmittel, Wetter usw.). Die Agentur hat das Recht, den Vertrag auch in den anderen Fällen zu kündigen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Vereinbarung und anderen geltenden Vorschriften vorgesehen sind.

  1. STORNIERUNG DURCH REISENDE

Alle Stornierungen müssen schriftlich an die folgende E-Mail-Adresse gesendet werden.

Das Datum der Stornierung ist die Grundlage für die Berechnung der Stornierungskosten, die die Agentur als Schadenersatz für den Gesamtpauschalreisepreis einbehält:

  • mehr als 60 Tage vor Reiseantritt eine feste Entschädigung in Höhe von 150 EUR
  • 60 - 45 Tage vor Reiseantritt 40% des Gesamtpauschalreisepreises
  • 44 - 30 Tage vor Reiseantritt 50% des Gesamtpauschalreisepreises
  • 29 - 15 Tage vor Reiseantritt 75% des Gesamtpauschalreisepreises
  • 14 - 8 Tage vor Reiseantritt 90% des Gesamtpauschalreisepreises
  • 7 - 0 Tage vor Abreise und „Nichterscheinen“ 100% des Gesamtpauschalreisepreises.
  • Unvollständige und / oder ungültige Reisedokumente 100% des Gesamtpauschalreisepreises.

Wenn der Reisende, der die Pauschalreise storniert, einen neuen Reisenden für dieselbe Reservierung findet, berechnet die Agentur nur die Kosten für den Ersatz, falls zutreffend und wenn ein Ersatz möglich ist.

  1. DIE VERPFLICHTUNGEN DER REISENDEN

Bei Vertragsabschluss ist der Reisende (für sich selbst und für andere, wenn er den Vertrag zu seinen Gunsten abschließt) verpflichtet, personenbezogene Daten anzugeben und alle für die Organisation der Reise erforderlichen Unterlagen rechtzeitig vorzulegen. Der Reisende ist verpflichtet sicherzustellen, dass seine Dokumente und Habseligkeiten den vom Veranstalter festgelegten Bedingungen sowie den Bedingungen der Grenz-, Zoll-, Gesundheits- und sonstigen Vorschriften seines Landes sowie des Bestimmungslandes oder der Länder, durch die er reist, erfüllen. Die Agentur ist nicht verantwortlich für die Entscheidungen von Beamten, die den Transport des Reisenden verweigern, die Erteilung eines Visums verweigern oder die Einreise in ein bestimmtes Land nicht zulassen, oder für die Kosten oder sonstigen Folgen davon.

Die Agentur haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von Reisedokumenten.

Für alle Reisenden ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Alle Reisenden, unabhängig von ihrem Reisepass, sollten sich bei den zuständigen Konsulaten erkundigen, ob ein Visum erforderlich ist. Es liegt in der Verantwortung des Reisenden, bei Bedarf ein Visum zu erhalten.

Der Reisende ist verpflichtet, die geltenden Vorschriften und Anweisungen der Agentur und der Beamten bezüglich des Verbots des Besitzes gefährlicher Güter (insbesondere des Besitzes und der Nichtregistrierung gefährlichen Gepäcks) und der Anweisungen zum Verhalten während der Reise einzuhalten.

Reisende sollten sich mit Konsulaten und Gesundheitseinrichtungen über die neuesten Gesundheitsanforderungen beraten. Die Agentur übernimmt keine Gesundheitsausgaben für Krankheiten, die vor der Ankunft oder auf Reisen auftreten.

Jede Behinderung, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, muss zum Zeitpunkt der Buchung gemeldet werden, und die Agentur wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen gerecht zu werden. Die Agentur ist jedoch nicht für die Ablehnung solcher Dienste durch den Dienstleister verantwortlich. Reisende, die Hilfe benötigen, müssen von einem qualifizierten und körperlich gesunden Begleiter begleitet werden.

Der Reisende ist verpflichtet, die Vorschriften des Wohnsitz- oder Durchgangslandes, die Verhaltensregeln am Aufenthaltsort oder am Transitort sowie die Anweisungen und Ratschläge der Agentur oder ihrer befugten Person einzuhalten. Lokale Vorschriften und Verhaltensregeln eines anderen Landes gelten dem Reisenden als bekannt, wenn er sich in den letzten fünf Jahren bereits in diesem Land aufgehalten hat, wenn sie ihm von der Agentur oder einer anderen Person mitgeteilt wurden, oder wenn sie vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Europäische Integration der Republik Kroatien der Öffentlichkeit mitgeteilt wurden. Wenn die Pauschalreise aus den oben genannten Gründen vor oder während der Reise storniert wird, behält sich die Agentur das Recht vor, Schadensersatz im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu berechnen.

Der Reisende ist verpflichtet, das Reiseprogramm und die Hausordnung in Bezug auf Verpflegungs- und Unterbringungsmöglichkeiten sowie Transportmittel einzuhalten und nach Treu und Glauben mit Vertretern der Veranstalter und Dienstleister zusammenzuarbeiten. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen schließt die Agentur jegliche Haftung für den verursachten Schaden aus, während der Reisende die Schadenskosten vor Ort trägt. Es liegt in der Verantwortung des Reisenden, die persönlichen Sicherheitsregeln einzuhalten, die von jeder durchschnittlichen Person angewendet werden. Die Agentur ist nicht verantwortlich für die Handlungen des Reisenden in Bezug auf seine persönliche Verantwortung.

Wenn die Handlung oder Unterlassung des Reisenden vor Beginn des Pauschalreiseprogramms eingetreten ist und die Agentur den Vertrag nicht erfüllen kann, gilt der Reisende als gekündigt. Wenn die Handlung oder Unterlassung des Reisenden nach Beginn der Reise erfolgt oder wenn sie vor Beginn der Reise erfolgt und die Vertragserfüllung nicht wesentlich behindert, hat die Agentur das Recht, den Vertrag mit den Folgen zu kündigen als ob der Reisende den Vertrag gekündigt hätte und der Reisende keinen Anspruch auf Entschädigung hat.

Der Reisende muss die in der Reiseroute angegebene Abfahrtszeit sowie Anweisungen und Informationen zur Durchführung des Programms einhalten, die mündlich von einem Vertreter der Agentur erhalten wurden. Wenn sich der Reisende von der Gruppe trennt, bevor er die entsprechenden Informationen zu Zeitpunkt und Ort der Wiedervereinigung und der Fortsetzung der Reise erhalten hat, kann der Reisende von der Agentur keine Entschädigung für entstandene Kosten und Schäden verlangen. Die Agentur behält sich das Recht vor, die Reise ohne den Reisenden fortzusetzen, der zum vereinbarten Zeitpunkt nicht am Treffpunkt erschienen ist. Die Agentur haftet in keiner Weise, wenn bestimmte Aktivitäten und Einrichtungen, die vom Wetter und den Naturphänomenen abhängen, nicht gemäß dem Pauschalreiseprogramm oder den Erwartungen des Reisenden genutzt werden können. Darüber hinaus übernimmt die Agentur keinerlei Verantwortung, wenn schlechte Wetterbedingungen (raue See, starker Regen usw.) die Realisierung bestimmter Dienstleistungen im Programm behindern oder Änderungen in der Reihenfolge oder Dauer erfordern.

  1. GEPÄCK

Für den Landtransport ist der Reisende berechtigt, ein Handgepäck und ein normales Gepäck (23 kg) mitzunehmen. Wenn der Landtransportanbieter andere als die oben genannten Einschränkungen beim Transport von Gepäck feststellt, informiert die Agentur den Reisenden bei Vertragsschluss darüber.

Die Agentur ist nicht verantwortlich für den Transport von Gepäck und ist nicht verantwortlich für zerstörtes oder verlorenes Gepäck oder für den Diebstahl von Gepäck oder Wertsachen in einem Transportmittel oder in einer Unterkunftseinrichtung. Der Reisende wird angewiesen, verlorenes Gepäck dem Transportdienstleister oder dem Unterkunftsanbieter zu melden. Spezielles Gepäck (Fahrrad, Surfbrett, Musikinstrumente und ähnliche Gegenstände) muss vom Reisenden vor Abschluss des Vertrags angekündigt werden. Wenn möglich, wird die Agentur versuchen, der im Voraus angekündigten zusätzlichen Anfrage der Reisenden nach Spezialgepäck nachzukommen, kann jedoch die Erfüllung einer solchen Anfrage nicht garantieren. Der Transportdienstleister hat das Recht, aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen kein zusätzliches und spezielles Gepäck zu erhalten. Die Agentur haftet daher nicht für Kosten oder Schäden, die dem Reisenden dadurch entstehen. Der Reisende ist verpflichtet, sich um seine eigenen Besitztümer zu kümmern, die in das Transportmittel gebracht wurden, und ist verpflichtet, sie jedes Mal mitzubringen, wenn er das Transportmittel verlässt. Andernfalls trägt der Reisende die alleinige Verantwortung für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung der im Fahrzeug zurückgelassenen Wertsachen.

  1. VERANTWORTUNG DES VERANSTALTERS UND DER VERSICHERUNG

In Übereinstimmung mit den Vorschriften sind die Mitarbeiter des Auftraggebers verpflichtet, dem Reisenden Werbematerial und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in schriftlicher oder elektronischer Form zur Verfügung zu stellen, um grundlegende Grenzformalitäten, Visumformalitäten und Gesundheitsformalitäten in Bezug auf Reise und Bestimmungsort angemessen zu informieren des Aufenthalts.

Die Agenturleistungen umfassen keine Reiseversicherung gegen Unfälle und Krankheiten, die auf Reisen auftreten können, oder eine freiwillige Krankenversicherung.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen im Tourismus hat die Agentur einen Vertrag mit der Versicherungsgesellschaft Euroherc osiguranje d.d. (Versicherungsnummer: 804227607) über die Haftpflichtversicherung für Schäden, die die Agentur dem Reisenden wegen Nichterfüllung oder teilweiser Erfüllung von Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Pauschalreisevereinbarung verursacht hat. Die Agentur hat mit derselben Versicherungsgesellschaft einen Sicherheitsvertrag über Pauschalreisevereinbarungen und damit verbundene Reisevorbereitungen im Falle einer Insolvenz oder Insolvenz der Agentur (Versicherungsnummer: 804227606).

Mit dem Abschluss des Vertrags bestätigt der Reisende, dass er mit dem Inhalt und der Möglichkeit einer Versicherung vertraut ist.

  1. BESCHWERDEN UND ENTSCHÄDIGUNG

Gemäß dem Verbraucherschutzgesetz können Reisende spätestens 7 Tage nach Beendigung des Dienstes eine Beschwerde einreichen, in der sie ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Dienstleistung zum Ausdruck schriftlich bringen. Unmittelbar nach einem vermeintlichen Ausfall der Leistungserbringung informiert der Reisende den Vertreter der Agentur und / oder den Dienstleister über die Unzufriedenheit mit der Dienstleistung. Der Reisende ist verpflichtet, nach Treu und Glauben mit dem Vertreter der Agentur und dem Dienstleister zusammenzuarbeiten, um die Ursachen der Beschwerde zu beseitigen. Wenn der Reisende die angebotene Reklamationslösung vor Ort nicht akzeptiert, was der vertraglich vereinbarten Leistung entspricht, muss die Agentur die nachfolgende Reklamation des Reisenden nicht akzeptieren.

Der Eingang der Beschwerde wird unverzüglich schriftlich bestätigt. Die Beschwerde soll per E-Mail an gesendet werden.

Der Reisende ist verpflichtet, die Vorwürfe der Beschwerde zu begründen und entsprechende Nachweise zu erbringen. Die Agentur wird nur vollständig dokumentierte Beschwerden, die sie innerhalb der angegebenen Frist erhält, bearbeiten und innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde eine schriftliche Entscheidung über die Beschwerde des Reisenden treffen. Die Agentur kann die Frist für die Lösung der Beschwerde um weitere 15 Tage verschieben, um Informationen zu sammeln und die Vorwürfe der Beschwerde beim Dienstleister zu überprüfen. Bis die Agentur eine Entscheidung trifft, die 30 Tage nach der schriftlichen Beschwerde nicht überschreitet, verzichtet der Reisende auf die Vermittlung einer anderen Institution, die Einleitung eines Gerichts oder eines anderen Verfahrens und verzichtet auf die Übermittlung von Informationen an die Medien, da der Reisende sonst die Kosten trägt von solchen Verfahren und Kosten für möglichen Schaden den die Agentur erlitten hat.

Die maximale Erstattung können die Gesamtkosten der Dienstleistung sein, die Gegenstand der Beschwerde ist. Die Erstattung kann nicht der Gesamtbetrag sein, der an die Agentur gezahlt wurde, und kann nicht die Kosten der bereits erbrachten Dienstleistungen enthalten. Jeder Reisende reicht Beschwerden separat ein. Die Agentur behält sich das Recht vor, Gruppenbeschwerden abzulehnen, die nach Ablauf der festgelegten Frist eingehen und die aufgrund mangelnder Zusammenarbeit des Reisenden mit dem Vertreter der Agentur oder dem Dienstleister nicht vor Ort gelöst wurden.

Die Agentur kann nicht für die Wetterbedingungen, die Verkehrsbedingungen, die Sauberkeit und die Meerestemperatur des Ziels, das der Reisende besucht, sowie für andere ähnliche Situationen und Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Qualität des gebuchten Dienstes stehen und in Unzufriedenheit der Kunden führen.

  1. DATENSCHUTZ

Die Agentur verwendet Ihre Informationen, um ihre Dienstleistungen gemäß den besten Geschäftspraktiken bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Reservierung eines Dienstes über www.coloursofdubrovnik.com  stimmt der Reisende der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Richtlinie zu. Die Agentur respektiert die persönlichen Daten aller ihrer Reisenden und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Verarbeitung der bestätigten Dienste erforderlich.

Die Zustimmung des Reisenden zu dieser Richtlinie sowie die Übermittlung persönlicher Informationen begründen die Erlaubnis zur Übermittlung dieser Informationen. Ein Dritter darf personenbezogene Daten nur zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Dienste verwenden. Darüber hinaus müssen einige Informationen weitergegeben werden, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir speichern keine persönlichen Informationen auf einem Computer oder einem Server, mit Ausnahme der persönlichen Informationen von Reisenden, die Dienste von der Agentur gekauft haben, um diese Dienste zu realisieren. Die E-Mails von Reisenden werden alle 5 Jahre gelöscht, während die Rechnungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Die Agentur kann auch Informationen zur Trendanalyse, Website-Verarbeitung, Überwachung des Kundenflusses und andere Diagnoseinformationen sammeln, um unsere Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google, der den Website-Verkehr verfolgt. Google verwendet die gesammelten Informationen, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen. Die gesammelten demografischen Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier.

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder eine Methode zur elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir tun unser Bestes, um die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen. Sie senden alle Daten auf eigenes Risiko und es besteht die Möglichkeit, dass andere sie lesen. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, wenden wir Verfahren an, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen.

Wenn der Reisende die über diese Website übermittelten persönlichen Daten nicht ändern kann, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Zahlungsinformationen stehen unter besonderem Schutz und stehen nur Banken oder Kreditkartenunternehmen zur Verfügung, um die Zahlung zu autorisieren. Die Agentur sammelt Ihre Kredit- / Debitkarteninformationen oder Bankkontodaten nicht.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Die Agentur kann nicht für die Datenschutzrichtlinien dieser Websites verantwortlich gemacht werden. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien jeder Website, auf der personenbezogene Daten erfasst werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die von www.coloursofdubrovnik.com gesammelt werden.

Sollte es einen Fall geben, in dem die Informationen des Reisenden in irgendeiner Weise kompromittiert werden, ist es unsere Politik, den Reisenden spätestens 48 Stunden nach Bekanntwerden der Veranstaltung per E-Mail zu benachrichtigen. Wir werden einen solchen Vorfall auch allen erforderlichen Datenschutzbehörden melden.

Die Agentur behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzrichtlinien zu aktualisieren. Überprüfen Sie diese Website daher regelmäßig auf Änderungen. Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dieser Website wirksam.

Wenn Reisende Fragen zu diesen Richtlinien haben oder wissen möchten welche Informationen wir über sie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an   

  1. PAUSCHALREISEN VON ANDEREN ORGANISATOREN / Reiseveranstaltern

Für alle Pauschalreisen, bei denen die Agentur Colours of Dubrovnik im Besitz von Maria Pendo der Hauptorganisator sind, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, außer für den Fall, dass die Agentur Vermittler ist, d. H. nicht der Hauptorganisator der Pauschalreise. Solche Vereinbarungen werden im Reiseprogramm ausdrücklich als „Colours of Dubrovnik Partner Service“ gekennzeichnet und unterliegen den allgemeinen Bedingungen des zuständigen Veranstalters, während die Agentur nicht für die Bereitstellung von touristischen Vereinbarungen anderer Veranstalter verantwortlich ist. Die Agentur ist nicht für die Durchführung von Reiseprogramme anderer Veranstalter verantwortlich. Mit der Anzahlung für die Pauschalreise akzeptiert der Reisende das Reiseprogramm und die Reisebedingungen vollständig. Die Agentur ist als Vermittler nicht für die Durchführung der Pauschalreise verantwortlich, sondern vermittelt nur den Verkauf, sofern in der vertraglichen Zahlungsbestätigung nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

  1. EINSCHRÄNKUNG DER PERSÖNLICHEN, NICHT GEWERBLICHEN NUTZUNG

Diese Website ist für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Der Kunde akzeptiert, dass er die hier erhaltenen Informationen nicht für verbotene oder rechtswidrige Aktivitäten oder Zwecke verwendet. Kunden dürfen ohne schriftliche Zustimmung der Agentur keine auf diesen Seiten angezeigten Informationen, Dienstleistungen oder Produkte übertragen oder verkaufen.

  1. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

"Colours of Dubrovnik", vl. Maria Pendo, Popolica 152, 20207 Mlini, behält sich das Recht vor, diese Website, ihre Dienste oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen ausdrücklich im Text des Pauschalreiseprogramms oder im Vertrag selbst angegeben werden. Bei Streitigkeiten über den Vertrag gilt nach dem Recht der Republik Kroatien die Zuständigkeit des Gerichts in Dubrovnik. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten interessierten Parteien öffentlich zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verpflichten sie alle Verfahrensbeteiligten und bilden mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine einzige Rechtseinheit. Diese Allgemeinen Reisebedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der vom Reisenden und der Agentur geschlossenen Vereinbarung. Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen im Text des Reiseprogramms oder im Vertrag angegeben werden.

In Mlini, 01.01.2020